tennisnet.comATP › Olympia

Richard Gasquet sagt für Rio de Janeiro mit Rückenverletzung ab

Die französische Medaillenhoffnung wird in Brasilien durch Benoit Paire im Einzel und Gael Monfils im Doppel ersetzt.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 18.07.2016, 21:22 Uhr

PARIS, FRANCE - MAY 29: Richard Gasquet of France reacts during the Men's Singles fourth round match against Kei Nishikori of Japan on day eight of the 2016 French Open at Roland Garros on May 29, 2016 in Paris, France. (Photo by Dennis Grombkowski...

Eine Rückenverletzung verhindert die Olympia-Teilnahme des FranzosenRichard Gasquet. Das gab Frankreichs Tennisverband FFT am Montag auf seiner Internetseite bekannt. Der Weltranglisten-14., der bei den Sommerspielen 2012 in London an der Seite von Julien Benneteau Bronze im Doppel gewonnen hatte, wird im Einzel-Wettbewerb durch Benoit Paire ersetzt. Im Doppel spielt anstelle des 30-Jährigen nun Gael Monfils an der Seite vonJo-Wilfried Tsonga.

Im olympischen Tennisturnier fehlt damit ein weiterer prominenter Name. Zuvor hatten etwaDominic Thiem(Österreich) undJohn Isner(USA) sowie aus Angst vor dem Zika-Virus der Wimbledon-FinalistMilos Raonic(Kanada) undTomas Berdych(Tschechien) jeweils ihren Start abgesagt. Bei den Frauen verzichtenSimona Halep(Rumänien) undKarolina Pliskova(Tschechien) ebenso wegen gesundheitlicher Bedenken.

von tennisnet.com

Montag
18.07.2016, 21:22 Uhr