tennisnet.comATP › Olympia

Zahlenspiele zum Tennis bei Olympia

Ein paar Zahlen und Fakten zum olympischen Tennisturnier in Rio de Janeiro.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 05.08.2016, 08:46 Uhr

RIO DE JANEIRO, BRAZIL - AUGUST 03: Tennis player Andy Murray of Great Britain is announced as the flag bearer for Team GB at the British House Reception ahead of the Rio 2016 Olympic Games on August 3, 2016 in Rio de Janeiro, Brazil. (Photo by Cli...

1988:Steffi Graf machte mit ihrem olympischen Triumph in Seoul den bislang einzigen Golden Slam eines Tennisprofis perfekt.Die damalige Nummer eins der Welt hatte vor den Sommerspielen in Südkorea bereits die Grand-Slam-Turniere in Melbourne, Paris, Wimbledon und New York gewonnen. 1988 war Tennis nach 64 Jahren wieder ins Programm aufgenommen worden.

36:Venus Williams(USA) wird die bislang älteste Spielerin sein, die seit der Rückkehr ihres Sports ins Programm am Einzel-Wettbewerb teilnimmt. Die ehemalige Nummer eins holte 2000 in Sydney Einzel-Gold und stand im Doppel mit ihrer Schwester Serena bisher dreimal auf dem obersten Treppchen (2000, 2008, 2012).

7:RekordhalterLeander Paesgeht in seine siebten Spiele. Der indische Volksheld feierte sein Debüt 1992 in Barcelona. Vier Jahre später gewann der 43-Jährige, der bislang 18 Grand-Slam-Titel im Mixed und Doppel holte, in Atlanta seine einzige Olympia-Medaille: Bronze im Einzel.

5:Der britische WimbledonsiegerAndy Murraytritt mit seinem Bruder Jamie Murray im Doppel an. Insgesamt gehen fünf Geschwisterpaare an den Start. Neben den Murrays sind das: Serena und Venus Williams, Hao-Ching Chan und Yung-Jan Chan (Taiwan), Anastasia und Arina Rodionova (Australien) sowie die Zwillingsbrüder Sonchat und Sanchai Ratiwatana (Thailand).

4:Venus undSerena Williamssind mit jeweils vier Goldmedaillen (1 Einzel, 3 Doppel) die bislang erfolgreichsten Tennisprofis.

3:HoffnungsträgerinAngelique Kerberhatte bis zu ihrer Ankunft am Zuckerhut eine Odyssee zu überstehen. Die Australian-Open-Siegerin benötigte wegen Flugausfällen, technischer Defekte und Überbuchungen für die Strecke Montreal-New York-Rio drei Tage.

1:Rafael Nadal(Spanien), Murray sowie Venus und Serena Williams könnten in Rio als erste Tennisprofis ihre zweite Gold-Medaille im Einzel gewinnen.

von tennisnet.com

Freitag
05.08.2016, 08:46 Uhr