Rafael Nadal und Novak Djokovic - Fast alles beim Alten

Rafael Nadal und Novak Djokovic haben das Tennisjahr 2022 auf der ganz großen Bühne einmal mehr dominiert.

von Nikolaus Fink
zuletzt bearbeitet: 21.11.2022, 19:24 Uhr

Hatten in dieser Saison gut lachen: Rafael Nadal und Novak Djokovic
© Getty Images
Hatten in dieser Saison gut lachen: Rafael Nadal und Novak Djokovic

Und plötzlich waren es nur noch zwei: Seit dem Rücktritt von Roger Federer sind von den drei prägendsten Tennisfiguren der vergangenen Jahre nur mehr zwei Drittel übrig. Rafael Nadal und Novak Djokovic halten die Ehre der älteren Generation derzeit allerdings noch hoch. Was sich auch in der abgelaufenen Saison einmal mehr zeigte.

Nadal räumte im ersten Halbjahr in Melbourne und Paris die beiden größten Titel ab, Djokovic zog mit seinem Triumph in Wimbledon nach. Und wäre auch bei den US Open in New York der Topfavorit gewesen. Aus bekannten Gründen durfte der 35-Jährige allerdings nicht in die USA einreisen. Carlos Alcaraz nutzte die Gunst der Stunde.

Alcaraz nutzt Djokovis Abwesenheit

Alcaraz war es auch, der die Spielzeit als Nummer eins der Weltrangliste beendete. Keine Frage: Der erst 19-jährige Spanier spielte eine herausragende Saison, der beste Tennisspieler des Planeten ist er aber (noch) nicht. Denn dieser kommt aus Serbien. Und heißt Novak Djokovic. Das stellte der 21-fache Grand-Slam-Sieger mit dem Sieg bei den ATP Finals erneut unter Beweis.

Man darf gespannt sein, ob der nachfolgenden Generation im kommenden Jahr die endgültige Wachablöse gelingen wird. Zweifel sind durchaus angebracht. Aber immerhin: Auf Masters-1000-Ebene ist die Dominanz von Nadal und Djokovic längst nicht mehr so erdrückend wie auch schon. 2022 ging von acht möglichen Titeln nur jener in Rom (Djokovic) an einen der beiden Altstars.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Federer Roger
Nadal Rafael
Djokovic Novak
Carlos Alcaraz

Hot Meistgelesen

05.12.2022

"Danke für alles" - Tenniswelt trauert um Trainer-Legende Nick Bollettieri

04.12.2022

Gael Monfils nicht bei den Australian Open dabei

05.12.2022

Stefanos Tsitsipas rudert zurück: "Was ich gesagt habe, war sehr unfair"

02.12.2022

Rafael Nadal - Das war´s mit Auftritten in Mexiko

06.12.2022

Dominic Thiem im Moment nicht im Hauptfeld der Australian Open

von Nikolaus Fink

Montag
21.11.2022, 20:00 Uhr
zuletzt bearbeitet: 21.11.2022, 19:24 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Federer Roger
Nadal Rafael
Djokovic Novak
Carlos Alcaraz