Rekordmann Rafael Nadal: 19 Jahre in Folge mit mindestens einem Titel

Der Melbourne-Titel von Rafael Nadal kam recht überraschend - angesichts seiner langen Verletzungspause. Aber nicht nur das: Nadal setzte auch eine unfassbare Serie fort.

von Florian Goosmann
zuletzt bearbeitet: 13.01.2022, 16:35 Uhr

Rafael Nadal ist in Melbourne haushoher Favorit
© Getty Images
Rafael Nadal

Es war Turniererfolg Nummer 89 am vergangenen Sonntag, und Rafael Nadal überraschte dabei wohl auch sich selbst: Seit den French Open im Juni war er mehr oder weniger außer Gefecht gesetzt gewesen, einen kleinen Gastauftritt beim ATP-Turnier in Washington mal beiseite gelassen. Nicht nur das: Nadal hatte danach noch mal unters Messer gemusst, um seinen maladen Fuß richten zu lassen. Und dann, beim ersten offiziellen Auftritt - zack, gleich der Titel.

Mit seinen 89 Turniersiegen liegt Nadal auf Platz 4 im offiziellen Ranking der Open Ära, hinter Jimmy Connors (109), Roger Federer (103) und Ivan Lendl (94)./

Rafael Nadal: 19 Titel in 19 Jahren

Aber nicht nur das: In einer anderen Kategorie ist "Rafa" nun einsame Spitze. Denn er hat es geschafft, über 19 Jahre hinweg auf der Tour mindestens einen Turniersieg zu erringen. Er hat damit Andre Agassi und Roger Federer mit je 18 "Titel-Jahren" hinter sich gelassen.

Und noch was: Nadal holte seine 19 Turniersiege sozusagen "am Stück": Denn seit 2004 gewann er in jedem Jahr mindestens ein Event. Das haben selbst Agassi und Federer nicht geschafft.

Nadal: Mit dem Titel in Sopot ging's los

2004 siegte Nadal in Sopot, 2005 dann waren gleich elf Turniersiege drin, davon sogar drei auf Hartplatz. Und die Jahre drauf? War speziell die Sandsaison immer ein zuverlässiger Titellieferant.

Ach ja: Einzig Novak Djokovic sitzt ihm in Sachen "Titeljahre am Stück" noch im Nacken. Der "Djoker" gewann 2006 sein Premierenturnier und war bis 2021 ebenfalls jährlich bei mindestens einem Event erfolgreich, steht also bei 16 Jahren. Wer das Rennen am Ende wohl gewinnt?

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Nadal Rafael

Hot Meistgelesen

16.01.2022

Australian Open: Alexander Zverev: "Nicht fair, dass jemand herkommt und nicht spielen kann"

01.02.2017

Federer: "Der Zeitpunkt ist gekommen"

18.01.2022

Australian Open: Medvedev und Rublev starten souverän, Ruud zieht zurück

20.01.2022

Australian Open: Alexander Zverev auf Kollisionskurs mit Rafael Nadal: "Dürfen auf ihn nicht vergessen"

21.01.2022

Australian Open: Berrettini schlägt Alcaraz in Wahnsinns-Match!

von Florian Goosmann

Donnerstag
13.01.2022, 18:20 Uhr
zuletzt bearbeitet: 13.01.2022, 16:35 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Nadal Rafael