tennisnet.comATP › Grand Slam › US Open

1,14 Mio. Zuschauer – Angelique Kerber beschert Eurosport eine Topquote

An die Quoten des Australian-Open-Finals kam das US-Open-Endspiel jedoch nicht ran.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 11.09.2016, 10:32 Uhr

NEW YORK, NY - SEPTEMBER 10: Angelique Kerber of Germany celebrates after winning (6-3) (4-6) (6-4) against Karolina Pliskova of the Czech Republic during their Women's Singles Final Match on Day Thirteen of the 2016 US Open at the USTA Billie Jean ...

US-Open-SiegerinAngelique Kerberhat dem TV-Sender Eurosportmit ihrem 6:3, 4:6, 6:4 im Finale gegen Karolina Pliskova (Tschechien)eine Spitzenquote beschert. Im Schnitt schalteten 1,14 Millionen Zuschauer am Samstagabend zwischen 22.20 und 00.30 Uhr ein. Das entspricht einem Marktanteil von 6,6 Prozent beim Gesamtpublikum (Z3+). Ermittelt wurde dieser Wert von der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK). Bei Kerbers Finalsieg im Januar in Melbourne hatten 1,46 Millionen Zuschauer (MA: 14,6 Prozent) zugesehen. Das Match gegenSerena Williams(USA) fand seinerzeit an einem Samstagvormittag statt. Bei Kerbers Matchball gegen Williams waren seinerzeit sogar 2,55 Millionen Tennisfans bei Eurosport1 dabei.

von tennisnet.com

Sonntag
11.09.2016, 10:32 Uhr