Weniger Preisgeld, mehr Hawkeye - die nordamerikanischen Sommerturniere

Bei den Hartplatz-Turnieren in Nordamerika wird im Sommer 2021 hauptsächlich ohne Linienrichter operiert. Beim Preisgeld gibt es Einbußen.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 13.07.2021, 20:43 Uhr

Echte Menschen an der Linie werden im Tenniszirkus immer mehr zur Seltenheit
© Getty Images
Echte Menschen an der Linie werden im Tenniszirkus immer mehr zur Seltenheit

Fast hatte man sich nach den erfolgreichen Versuchen mit dem permanenten Hawkeye etwa beim MercedesCup in Stuttgart gewöhnt, da hat Wimbledon doch wieder auf Tradition gebaut. Und die Linien mit echten Menschen besetzt. Im Sommer 2021 heißt es nun wieder zurück zur Technik, zumindest bei sieben von neun Veranstaltungen. Lediglich in Newport, wo diese Woche gespielt wird, und in San Jose gibt es noch Linienrichter. Bei den übrigen Events in Atlanta, Washington, Montreal, Toronto, Cincinnati, Winston Salem und Cleveland wird auf das elektronische Auge zurückgegriffen.

Die Frage der Zuschauer auf den Tribünen wird wohl individuell geregelt, möglicherweise können nun auch in Kanada einige Fans den Matches beiwohnen. Ob die US Open am Ende des Sommers mit voller Kapazität ausgetragen werden, wird sich weisen. Das Preisgeld und die Größe des Rasters etwa für das ATP-Masters-1000-Turnier in Toronto hat sich jedenfalls verändert. Zum Negativen. So wird das Hauptfeld nur noch aus 48 Spielern bestehen (zuvor waren es 56), der Champion bekommt anstelle von 1.049.040.- Kanadische Dollar „nur“ noch 370.290.-.

Interessant wird auch zu beobachten sein, wie die großen Stars ihren Turnierkalender anlegen. Sollte Novak Djokovic wirklich bei Olympia aufschlagen, würde der Branchenprimus wohl lediglich das Turnier in Cincinnati bestreiten. Rafael Nadal, der schon vor Wochen für Tokio abgesagt hat, beginnt seine nordamerikanische Tour dagegen beim ATP-Tour-500-Turnier in Washington.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Nadal Rafael
Djokovic Novak

Hot Meistgelesen

21.07.2021

Olympia: Belinda Bencic und ein Anruf von Roger Federer

22.07.2021

Olympia 2020: Djokovic und Zverev in obere Hälfte gelost, Kohlschreiber gegen Tsitsipas

21.07.2021

Juan Martin del Potro und Dominic Thiem - Im Paarlauf zurück auf die Tour

22.07.2021

Traumziel Kroatien: Sharapova im Urlaub, Federer nur halb

21.07.2021

Konkurrenz für Federer, Thiem & Co! Shapovalov, Auger-Aliassime und Schwartzman für Team World zum Laver Cup

von tennisnet.com

Mittwoch
14.07.2021, 12:30 Uhr
zuletzt bearbeitet: 13.07.2021, 20:43 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Nadal Rafael
Djokovic Novak