Wetten auf Tennisspiele: Was macht seriöse Wettanbieter aus?

Sportwetten begeistern die Sportfans seit eh und je. Mittlerweile hat sich das Wettgeschehen jedoch hauptsächlich online verlagert. Das gilt auch für Tenniswetten.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 02.09.2021, 13:44 Uhr

Sportwetten sind auch bei den US Open beliebt
© Pexels/Pixabay
Sportwetten sind auch bei den US Open beliebt

Die seriösesten Buchmacher für Sportwetten auf Tennisturniere

Bei der Suche nach einem passenden Wettanbieter haben die Wettfreunde die Qual der Wahl. Die Zahl der Anbieter im lukrativen Wettgeschäft wächst beständig, sodass es gar nicht so leicht fällt sich einen Überblick zu verschaffen. Wir wollen hier zeigen, was einen guten und vor allem seriösen Wettanbieter ausmacht und wie man unseriöse Angebote erkennen kann.

Wettauswahl und Wettquoten bei Tennis Wettanbieter

Die meisten Wettanbieter konzentrieren sich auf Fußballwetten, da Fußball immer noch weltweit die Sportart Nummer eins ist. Es gibt jedoch auch jede Menge guter Wettanbieter für Tenniswetten und andere Sportarten. Wichtig ist auch, dass nicht nur einzelne Wetten etwa auf Sieg und Niederlage in einem Spiel angeboten werden, sondern auch Satz und Punktwetten auf möglichst viele Turniere etwa bei der ATP-Tour und den Grand Slams. Gerade bei Tenniswetten finden sich oft erhebliche Unterschiede bei den Wettquoten.

Höhere Wettquoten stehen nicht nur für höhere mögliche Gewinne, sondern sie sind auch für den Erfolg von Wettstrategien für Tennisspiele wichtig, etwa bei Systemwetten oder für diejenigen, die auf der Suche nach sogenannten Surebets bei Tenniswetten sind. Die Unterschiede bei den Wettquoten ergeben sich oft kurzfristig, wenn beispielsweise neue Informationen zum Spieler durchdringen, diese jedoch die Wettanbieter nicht zeitgleich erreichen. Auch die deutsche Wettsteuer, die von einigen Wettanbietern selbst getragen wird, kann zu einem Unterschied bei den Wettquoten beitragen. Um die besten Wettquoten für Tennisspiele und Turniere herauszufinden, können Wettquoten-Vergleichsportale genutzt werden.

Bonus für Tenniswetten

Wer sich neu bei einem Wettanbieter registriert, kann sich in der Regel einen Bonus sichern. Dabei handelt es sich um ein Bonusgeld oder auch Freiwetten. Der Wettbonus oder die Freiwetten können meist auch bei Tenniswetten eingesetzt werden. Wichtig zu wissen ist jedoch, dass nicht immer der höchste Bonus der Beste ist, sondern der Bonus mit den besten Bonusbedingungen.

Die Bonusbedingungen bei den Sportwettenanbietern sehen in der Regel einen bestimmten Wettumsatz des Bonus zu einer Mindestquote in einem vorgegebenen Zeitraum vor. Sind der geforderte Wettumsatz und die Mindestquote zu hoch, handelt es sich bei dem Bonus fast immer um eine Mogelpackung, da der Bonus aller Wahrscheinlichkeit nie zur Auszahlung kommt. Bei betrugstest.com/wettanbieter/tennis-wetten/ können sich Wettfreunde informieren, welche Wettanbieter gute Wettangebote und Bonusbedingungen offerieren und welche Wettanbieter keinen so guten Ruf haben.

In den Tests gibt es auch Erfahrungsberichte anderer Wettfreunde zu den betreffenden Anbietern. Die besseren Wettanbieter bieten zum Beispiel nicht nur einen Bonus zu guten Bonusbedingungen für Neukunden bei der Registrierung, sondern auch regelmäßig attraktive Treueprogramme und Promotionen, etwa zu großen Tennisturnieren oder anderen Sportevents.  

Abwicklung der Ein- und Auszahlungen

Um Online um Echtgeld zu wetten, sind natürlich Einzahlungen erforderlich. Bei einem guten Wettanbieter gibt es immer mehrere Zahlungsmethoden, die alle kostenlos genutzt werden können. Üblich sind beispielsweise neben Zahlungen mit Kreditkarte oder Banküberweisung aus eWallets wie Paypal, Skrill oder Neteller oder Instant-Banking-Dienste wie Trustly, oder Klarna. Bei einigen Wettanbietern kann auch mit Apple Pay gezahlt werden. Bei den Auszahlungen ist wichtig, dass diese zügig und kostenlos abgewickelt werden. Die Datenübertragung muss außerdem verschlüsselt erfolgen und der Datenschutz gewährleistet werden.

Es gibt keinen Grund von den Gewinnen eine Gebühr für die Auszahlung abzuziehen oder für lange Wartezeiten bei den Auszahlungen. Professionelle Wettanbieter für Tenniswetten zahlen meist schon am gleichen oder spätestens am nächsten Tag aus. Zu beachten ist lediglich, dass vor der ersten Auszahlung eine Verifizierung der bei der Anmeldung hinterlegten Daten erfolgen muss, um zu verhindern, dass sich Minderjährige anmelden oder Wettkonten für dubiose Machenschaften genutzt werden.   

Kundenservice bei den Wettanbietern

Hin und wieder tauchen Fragen oder auch Probleme auf, die einer schnellen Klärung bedürfen. Daher ist es wichtig, dass Wettanbieter einen gut erreichbaren und möglichst auch deutschsprachigen Kundenservice bieten. Besonders gut ist es, wenn neben dem anonymen Live-Chat oder dem Kundenservice per E-Mail-Kontaktformular auch eine telefonische Hotline zur Verfügung steht. Der Kundenservice sollte auch am Wochenende oder an Feiertagen ansprechbar sein, da diese Tage gewöhnlich die Hauptzeit für Sportwetten sind.

Lizenz für Sportwetten

Last but not least ist es wichtig, dass der ins Auge gefasste Wettanbieter über eine gültige in einem EU-Land ausgestellte Lizenz für Sportwetten verfügt. Nur so ist legales und sicheres Online-Wetten gewährleistet. Seit Mitte 2021 gilt für Deutschland ein neuer Glücksspielstaatsvertrag. Nunmehr können auch Lizenzen für Sportwetten und Online-Casinospiele in Deutschland beantragt werden. Für die Lizenzvergabe müssen die Wettanbieter einige Auflagen erfüllen. So darf auf einem Wettkonto seitdem nur maximal 1.000 € eingezahlt werden. Die Wettsteuer wurde außerdem von 5 % auf 5,3 % erhöht.  Darüber hinaus müssen die Maßnahmen zum Spieler- und Jugendschutz verstärkt werden. 

Hot Meistgelesen

18.09.2021

Davis Cup: Peinliche Niederlage für Diego Schwartzman

16.09.2021

Thiem und Medvedev halten für die Herren immerhin groben Anschluss zu den Frauen

19.09.2021

Alexander Zverev bei „Schlag den Star“: Stark am Ball, Probleme mit der Handbremse

17.09.2021

Emma Raducanu lässt Zeitpunkt für Rückkehr offen

16.09.2021

Alexander Zverev auf der TV-Bühne: "Schlag den Star"-Duell mit Heinevetter

von tennisnet.com

Dienstag
31.08.2021, 13:43 Uhr
zuletzt bearbeitet: 02.09.2021, 13:44 Uhr