tennisnet.comATP › Grand Slam › Wimbledon

Auch Rafael Nadals Ex-Bezwinger lässt das Gastspiel auf Rasen aus

Steve Darcis verzichtet in dieser Saison auf seinen Antritt im All England Lawn Tennis and Croquet Club zu London.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 14.06.2016, 08:48 Uhr

Steve Darcis

Am vergangenen Donnerstag hatteRafael Nadalfrühzeitig seineverletzungsbedingte Absage für Wimbledonverlautbart. Doch auch ein ehemaliger Bezwinger des 14-fachen Grand-Slam-Siegers aus Spanien beim Rasen-Klassiker in London lässt das Gastspiel auf dem Grün dieses Jahr aus: Steve Darcis. Der Belgier hatte den „Matador“ 2013 einst sensationell in Runde eins aus dem Turnier gekegelt. Der letztjährige Davis-Cup-Finalist hatte sichim letzten Dezember einer kleinen Operation am rechten Handgelenk unterzogenund ist im ATP-Ranking auf Platz 145 zurückgefallen.

Der Ex-Weltranglisten-44. müsste in Wimbledon den Weg durch die Qualifikation bestreiten, verlängert nach guten letzten Ergebnissen jedoch lieber weiter seinen Aufenthalt auf der roten Asche. Der 32-Jährige war eben bei den French Open in Paris als Qualifikant bis in die zweite Runde gekommen und dort erst durch den späteren Sieger, BranchenprimusNovak Djokovic, gestoppt worden. Am Sonntag gewann er dann den ATP-Challenger in Lyon. „Ich mache das ungern. Aber ich möchte meinem Handgelenk keinen Wechsel des Untergrunds und der Bälle aufzwingen“, erklärte Darcis belgischen Medien seine Wimbledon-Absage. Er geht daher bei den ATP-Challengern in Blois und Marburg an den Start.

von tennisnet.com

Dienstag
14.06.2016, 08:48 Uhr