tennisnet.comATP › Grand Slam › Wimbledon

Wimbledon: Russische Sperren wegen Angst vor royaler Pokalübergabe?

Die Gerüchte mehren sich, dass die Sperre der russischen und belarussischen Spieler:innen für das Rasen-Major in Wimbledon etwas mit der Pokalübergabe durch die royale Familie zu tun haben könnte. Eine schiefe Optik wird befürchtet.

von Stefan Bergmann
zuletzt bearbeitet: 22.04.2022, 23:10 Uhr

© Getty Images
Traditionelle Pokalübergabe in Wimbledon durch Prinz Edward, dem Duke of Kent

Wimbledon hat eine Handvoll wirklich einzigartiger Traditionen. Eine davon ist es, dass die Pokalvergabe am Ende des Turniers durch einen Repräsentanten des britischen Königshauses erfolgt - in bestem Falle durch den Schirmherren oder die Schirmfrau über den "All Enngland Lawn Tennis and Croquet Club". Bis vor kurzem führte Prince Edward, der Duke of Kent, diese Agenden durch, mittlerweile hat Kate Middleton, auch bekannt als Cathrine, Duchess of Cambridge, solch formelle Aufgaben übernommen.

Schiefe Optik wird befürchtet

Laut eines Artikels der britischen Tageszeitung "Daily Telegraph" könnte genau dieser Umstand letztendlich zur Sperre aller russischen und belarussischen Tennis-Athlet:innen für das Grand-Slam-Turnier in Wimbledon geführt haben. Wie vermeldet, hatte der britische Tennisverband, LTA, am Mittwoch verkündet alle russischen und belarussischen Profis vom Rasenklassiker in London auszuschließen. Neben Daniil Medvedev und Andrey Rublev bei den Herren, würde das auch etwa Aryna Sabalenka oder Viktoria Azarenka bei den Damen betreffen.

Angeblich soll also die schiefe Optik bei einer theoretischen Trophäenübergabe von "Kate" an den Weltranglisten-Zweiten Medvedev einigen Offiziellen und politischen Entscheidungsträgern schwer im Magen gelegen haben. Zuletzt hatte 2021 der Duke of Kent ein allerletztes Mal die Übergabezeremonie an Sieger Novak Djokovic geleitet, 2019 hatte die Duchess of Cambridge ihre Premiere - ebenfalls mit einer Vergabe an den serbischen Weltranglisten-Ersten.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Djokovic Novak
Medvedev Daniil
Rublev Andrey

Hot Meistgelesen

16.05.2022

ATP Rankings: Nadal fällt zurück, neue deutsche Nummer zwei

19.05.2022

French Open: Schon die Auslosung verspricht Hochspannung

18.05.2022

Dominic Thiem: Quiet please, liebe Internetrambos

16.05.2022

ATP Genf: Dominic Thiem unterliegt Marco Cecchinato

16.05.2022

French Open: Gael Monfils wird in Roland Garros fehlen

von Stefan Bergmann

Samstag
23.04.2022, 12:16 Uhr
zuletzt bearbeitet: 22.04.2022, 23:10 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Djokovic Novak
Medvedev Daniil
Rublev Andrey