Laura Siegemund verpasst zweites Saisonfinale

Die Olympia-Starterin scheitert glatt an Anastasija Sevastova.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 16.07.2016, 07:13 Uhr

STUTTGART, GERMANY - APRIL 24: Laura Siegemund of Germany plays a backhand during the singles final match against Angelique Kerber of Germany on Day 7 of the Porsche Tennis Grand Prix at Porsche-Arena on April 24, 2016 in Stuttgart, Germany. (Photo...

Die an Nummer vier gesetzteLaura Siegemundhat in Bukarest ihren zweiten Finaleinzug auf der WTA-Tour verpasst. Die 28-Jährige aus Metzingen musste sich in der Vorschlussrunde in der rumänischen Hauptstadt Anastasija Sevastova mit 3:6, 2:6 geschlagen geben. Die zwei Jahre jüngere Lettin verwandelte nach 1:17 Stunden ihren ersten Matchball.

Siegemund, eine von fünf deutschen Spielerinnen bei den Olympischen Spielen in Rio, hatte ihr erstes Finale in diesem Jahr in Stuttgart bestritten. Dort war sie der Australian-Open-SiegerinAngelique Kerberunterlegen gewesen.

Hier die Ergebnisse aus Bukarest:Einzel,Doppel,Einzel-Qualifikation.

Hier der Spielplan.

von tennisnet.com

Samstag
16.07.2016, 07:13 Uhr