WTA Cincinnati: Naomi Osaka nach Sieg über Elise Mertens im Endspiel

Naomi Osaka steht nach einer grundsoliden Performance im Endspiel der Western & Southern Open. Die Japanerin besiegte Elise Mertens in zwei Sätzen mit 6:2 und 7:6 (5). In diesem trifft sie auf die Siegerin des Duells zwischen Johanna Konta und Victoria Azarenka. 

von Michael Rothschädl
zuletzt bearbeitet: 28.08.2020, 19:19 Uhr

Naomi Osaka steht nach einem souveränen Erfolg über Elise Mertens im Endspiel der Western & Southern Open
Naomi Osaka steht nach einem souveränen Erfolg über Elise Mertens im Endspiel der Western & Southern Open

Dabei sah es eigentlich schon so aus, als würde Elise Mertens kampflos ins Endspiel des WTA-Premier-Five-Events von Cincinnati einziehen. Ihre Kontrahentin, Naomi Osaka, gab nämlich am gestrigen Donnerstag bekannt, als Zeichen gegen Rassismus ihr Halbfinalspiel nicht bestreiten zu wollen. Eine Entscheidung, die neben vielen positiven Zusprüchen auch etwas Kritik erntete. 

Nach einem Gespräch mit den Veranstaltern und der gemeinsamen Entscheidung, den gesamten Spielbetrieb am gestrigen Tag auszusetzen und erst am Freitag wieder zu starten, war auch Osaka bereit, ihr Spiel in der Vorschlussrunde des Turniers anzutreten. Und die Japanerin tat dies mit enormem Elan, gleich im zweiten Spiel des Matches breakte Osaka ihre Kontrahentin erstmals, ging schnell mit 5:1 in Führung. Am Ende sollte Mertens zwar noch ein Break zum 5:2 gelingen, Osaka sicherte sich Durchgang eins aber mit 6:2.

Umkämpfter zweiter Satz

Auch der Start in den zweiten Satz gelang der Japanerin glänzend, erneut schaffte Osaka das frühe Break und zog schnell mit 2:0 davon. Diesmal hatte ihre belgische Kontrahentin aber die passende Antwort auf das frühe Break, schaffte es selbst gleich zwei Mal, der Japanerin den Aufschlag abzunehmen und zog selbst mit 4:2 davon. Nun aber war Naomi Osaka bei diesem Hin & Her wieder am Zug, schaffte das Rebreak und ging wenig später mit eigenem Aufschlag und einem enorm umkämpften Game - Osaka wehrte insgesamt acht Breakbälle ab - mit 5:4 in Front. 

Naomi Osaka konnte diesen Schwung mitnehmen und übte gleich direkt im folgenden Aufschlagspiel gehörig Druck aus auf die Belgierin. Diesmal konnte Mertens den Kopf aber aus der Schlinge ziehen, beim Stand von 6:5 aus der Sicht von Osaka gab es aber den ersten Matchball für die Weltranglisten-10. Erneut schaffte es aber ihre belgische Gegnerin, mit dieser Drucksituation umzugehen - ein Tiebreak musste folgerichtig die Entscheidung bringen. 

Hier schaffte zwar Elise Mertens das erste Minibreak zum 5:4, musste postwendend aber selbst zwei Minibreaks hinnehmen - Osaka hatte nun auch Matchball bei eigenem Aufschlag. Mit einem Aufschlagwinner verwertete die Japanerin diesen und feierte so den Einzug ins Endspiel. In diesem trifft Osaka nun auf die Siegerin des Duells zwischen Victoria Azarenka und Johanna Konta. 

Hier geht´s zum Draw der Western & Southern Open!

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Osaka Naomi

Hot Meistgelesen

25.02.2021

Mit Novak Djokovic, Rafael Nadal, Roger Federer & Co: Dominic Thiem in den Preisgeld-Top-10

26.02.2021

Caroline Wozniacki ist schwanger!

27.02.2021

Alexander Zverev nimmt Wildcard für Rotterdam an und trifft auf einen Trickser

27.02.2021

Craig Tiley räumt mit Berichten über Djokovic-Brief auf: "Unfaire Kritik"

27.02.2021

David Nalbandian nimmt Herausforderer der "Big three" in die Pflicht

von Michael Rothschädl

Freitag
28.08.2020, 19:13 Uhr
zuletzt bearbeitet: 28.08.2020, 19:19 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Osaka Naomi