Noch drei Siege bis zur Spitze – Angelique Kerber im Viertelfinale

Die Weltranglisten-Zweite erreicht bei den Western & Southern Open mit einem Kampfsieg die Runde der besten Acht.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 18.08.2016, 18:54 Uhr

MASON, OH - AUGUST 17: Angelique Kerber of Germany hits a return in her 6-0, 7-5 victory over Kristina Mladenovic in a second round match during day 5 of the Western & Southern Open at the Lindner Family Tennis Center on August 17, 2016 in Maso...

Angelique Kerberfehlen auf dem Weg zur Nummer eins nur noch drei Siege. Die 28 Jahre alte Australian-Open-Siegerin und Olympia-Zweite setzte sich im Achtelfinale des WTA-Premier-5-Turniers in Cincinnati mit 7:6 (5), 6:4 gegen die TschechinBarbora Strycovadurch und bekommt es nun mit der an Nummer neun gesetzten SpanierinCarla Suarez Navarrozu tun. Weil Branchenführerin und TitelverteidigerinSerena Williams(USA) ihre Teilnahme in Cincinnati wegen einer Entzündung in der rechten Schulter absagen musste, würde Kerber im Falle des Turniersiegs in Ohio zur ersten deutschen Weltranglisten-Ersten seit Steffi Graf im März 1997 avancieren.

In ihrem insgesamt sechsten Aufeinandertreffen erwies sich Strycova als unangenehme Gegnerin, die der Kielerin alles abverlangte. Die 30-jährige Tschechin hatte bereits das letzte Duell gegen Kerber beim Turnier in Madrid für sich entschieden, doch die Silbermedaillengewinnerin von Rio de Janeiro ließ sich den fünften Karrieresieg gegen Strycova am Ende nicht nehmen. Nach knapp zwei Stunden verwandelte Kerber den ersten Matchball.

Hier die Ergebnisse aus Cincinnati:Einzel,Doppel,Einzel-Qualifikation.

Hier der Spielplan.

von tennisnet.com

Donnerstag
18.08.2016, 18:54 Uhr