WTA Doha: Petra Kvitova überollt im Finale Garbine Muguruza

Petra Kvitova hat das WTA-Tour-500-Turnier in Doha gewonnen. Die Tschechin ließ im Endspiel Garbine Muguruza mit 6:2 und 6:1 keine Chance.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 06.03.2021, 17:42 Uhr

mgaAb 18 Jahren | Wetten Sie verantwortungsvoll | Hilfe unter gamblingtherapy.org | MGA/CRP/121/2006-05 (William Hill Global PLC) williamhill.at | Quotenänderung vorbehalten | AGB gelten
Petra Kvitova hat Garbine Muguruza keine Chance gelassen
© Getty Images
Petra Kvitova hat Garbine Muguruza keine Chance gelassen

Doha ist und bleibt ein gutes Pflaster für Petra Kvitova. 2018 hatte die zweimalige Wimbledon-Siegerin hier den den Turniersieg geholt, 2020 hatte es Kvitova immerhin bis ins Finale geschafft. Wo sie gegen Aryna Sabalenka glatt in zwei Sätzen verlor. Gegen Garbine Muguruza drehte die Tschechin den Spieß um. Und holte sich mit einem 6:2 und 6:1 ihren 28. Turniersieg auf der WTA-Tour.

Muguruza war gut ausgerastet in das Endspiel gegangen: Ihre Halbfinalgegnerin Victoria Azarenka konnte aufgrund von Rückenbeschwerden nicht antreten. Kvitova dagegen ahhte sich gegen die US-Amerikanerin Jessica Pegula bei schwierigen äußeren Bedingungen behaupten müssen. Im Finale ging Kvitova dagegen fast alles leicht von der Hand - nach nur 63 Minuten Spielzeit durfte sie sich zum Titel gratulieren lassen.

Für beide Spielerinnen geht es nun gleich weiter zum WTA-Tour-1000-Event nach Dubai. Dort hat Kvitova als Nummer vier in Runde eins ein Freilos, Muguruza muss gegen eine Qualifikantin ran. Und könnte schon in Runde drei auf Iga Swiatek, die French-Open-Siegerin von 2020 treffen.

Hier das Einzel-Tableau in Doha

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Muguruza Garbine

Hot Meistgelesen

18.04.2021

Wolfgang Thiem nach Novak-Rückkehr zu Bresnik: "Rachefeldzug gegen meine Person"

17.04.2021

ATP Masters Monte Carlo: Rafael Nadal - "Es war ein Tag zum Vergessen"

18.04.2021

Überraschung! Roger Federer spielt in Genf und Paris!

16.04.2021

ATP Masters Monte Carlo: Andrey Rublev schockt Rafael Nadal in drei Sätzen

19.04.2021

Günter Bresnik: "Jürgen Melzer der Erste, der zeitlich sehr viel investiert"

von tennisnet.com

Samstag
06.03.2021, 17:31 Uhr
zuletzt bearbeitet: 06.03.2021, 17:42 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Muguruza Garbine