Match wichtiger als Haare – Svetlana Kuznetsova greift zur Schere

Die 31-jährige Russin sorgte bei den WTA Finals in Singapur für eine amüsante Szene.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 25.10.2016, 07:25 Uhr

SINGAPORE - OCTOBER 24: Svetlana Kuznetsova of Russia cuts her hair in her singles match against Agnieszka Radwanska of Poland during the BNP Paribas WTA Finals Singapore at Singapore Sports Hub on October 24, 2016 in Singapore. (Photo by Julian Fi...

Für ein Kuriosum bei den WTA Finals sorgteSvetlana Kuznetsova,die das Singapur-Ticket erst am Sonntag mit ihrem Turniersieg in Moskau als letzte Spielerin gelöst hatte. Zu Beginn des dritten Satzes im Match gegen Agnieszka Radwanska bat die 31-Jährige den Schiedsrichter um eine Schere und stutzte sich kurzerhand den Pferdeschwanz. „Er hat mich gestört. Ich habe versucht, ihn unter mein Stirnband zu klemmen, aber mein Haar ist wirklich dick und schwer“, begründete Kuznetsova die Aktion. Mehrfach habe sie die Haarpracht während des Spiels ins Auge bekommen: „Ich habe gedacht: Okay, was ist wichtiger? Mein Haar, das nachwächst, oder das Match?“Die Russin setzte sich schließlich nach Abwehr eines Matchballes gegen Radwanska durch.Auch Andy Murray hatte, ebenfalls beim Saisonfinale, zur Schere gegriffen und sich von einigen Haaren getrennt.Der Schotte musste sich daraufhin eine absurde Frage anhören.

Wettet auf die Siegchancen von Angie in Singapur und holt Euch bis zu 300,- € gratis. Nur bei HappyBet.

Die WTA Finals gibt es live auf DAZN!

Hier die Auslosungen und Ergebnisse aus Singapur:Einzel.

Hier der Spielplan.

von tennisnet.com

Dienstag
25.10.2016, 07:25 Uhr