Daniela Hantuchova gewinnt weiter, Patty Schnyder verliert

Titelverteidigerin Anastasia Pavlyuchenkova eröffnet in Oberösterreich am Montag die Night Session.

von Manuel Wachta
zuletzt bearbeitet: 09.10.2016, 00:00 Uhr

Patty Schnyder

Nächstes Erfolgserlebnis für Daniela Hantuchova in der zweiten Runde der Vorausscheidung der Generali Ladies Linz: Die 33-jährige Slowakin gewann am Sonntag gegen die 25-jährige US-Amerikanerin Julia Boserup mit 4:6, 6:4, 6:3 und steht damit im Qualifikationsfinale. Für Patty Schnyder war dagegen in Runde zwei Endstation. Die 37 Jahre alte Ex-Weltklasse-Spielerin führte gegen ihre Schweizer Landsfrau Stefanie Vögele (26) im ersten Satz mit 4:0, musste sich aber noch mit 5:7, 5:7 geschlagen geben.

Eine Premiere feiert am Montag die Night Session beim Generali Ladies Linz. Was weltweit bei Turnieren schon seit geraumer Zeit üblich ist, hat Turnierdirektorin Sandra Reichel nun auch in Linz eingeführt. Das erste Match der Night Session absolviert um 18:30 Uhr die russische Titelverteidigerin Anastasia Pavlyuchenkova gegen die Lettin Anastasija Sevastova.

Weitere Highlights am Montag: Nicht vor 14:00 Uhr, die Deutsche Laura Siegemund, US-Open-Siegerin im Mixed-Doppel, trifft auf die Schweizerin Viktorija Golubic. Anschließend spielt die Niederländerin Kiki Bertens, Halbfinalistin der French Open 2016, gegen die Rumänin Sorana Cirstea.

Hier geht es zu den Auslosungen und Ergebnissen aus Linz: Einzel, Doppel, Einzel-Qualifikation.

von Manuel Wachta

Sonntag
09.10.2016, 00:00 Uhr