Caroline Wozniacki holt sich den nächsten Turniersieg in Asien

Nach dem WTA-Premier-Turnier in Tokio gewinnt die Dänin auch das Turnier in der chinesischen Metropole.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 16.10.2016, 09:50 Uhr

BEIJING, CHINA - OCTOBER 06: Caroline Wozniacki of Denmark celebrates a point against Agnieszka Radwanska of Poland during the Women's singles third round match on day six of the 2016 China Open at the China National Tennis Centre on October 6, 2016...

Die Talsohle ist durchschritten: Nachdem das Tennisjahr 2016 fürCaroline Wozniacki– mit Ausnahme zweier Lichtblicke bei den US Open in New York und zu Beginn der Saison in Auckland – eher mau verlief, hielt die Asientour dann doch noch zwei tolle Highlights für die 26-Jährige bereit. Im September gelang der attraktiven Dänin derTurniersieg beim WTA-Premier-Trunier in Tokio (Japan)und nun legte sie noch den Titel beim stark besetzten WTA-International-Turnier in Hong Kong (China) nach. Im Finale der mit 226.750 US-Dollar dotierten Hartplatzveranstaltung setzte sich Wozniacki gegen die FranzösinKristina Mladenovicin einer hart umkämpften Partie mit 6:1, 6:7 (4), 6:2 durch. Obzwar die Sätze eins und drei vom Ergebnis her klar ausfielen, kamen die beiden Finalistinnen auf eine Spielzeit von 2:40 Stunden. Wozniacki hat damit 18 ihrer letzten 21 Matches für sich entschieden.

„Ich kann sehr stolz auf mich sein, wie ich mich in dieser Saison zurückgekämpft habe“, sagte die 26-Jährige. Für die ehemalige Nummer eins der Damenweltrangliste ist es der insgesamt 25. Turniersieg ihrer Karriere. Durch die 250 ergatterten Zähler wird Wozniacki am Montag mit Platz 17 wieder in die Top 20 des WTA-Rankings zurückkehren. Mladenovic hingegen muss weiterhin auf ihren ersten Turniersieg auf der großen Tour warten – der bislang größte Einzeltriumph glückte der 23-Jährigen 2012 mit dem Titel beim WTA-125k-Event in Taipeh.

Hier die Ergebnisse aus Hongkong:Einzel,Doppel,Einzel-Qualifikation.

Hier der Spielplan.

von tennisnet.com

Sonntag
16.10.2016, 09:50 Uhr