Serena Williams sagt Teilnahme bei Rogers Cup ab

Eine Schulterverletzung verhindert den Start der US-Amerikanerin in Kanada.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 24.07.2016, 18:19 Uhr

PARIS, FRANCE - JUNE 02: Serena Williams of the United States reacts during the Ladies Singles quarter final match against Yulia Putintseva of Kazakhstan on day twelve of the 2016 French Open at Roland Garros on June 2, 2016 in Paris, France. (Phot...

Die Weltranglisten-Erste Serena Williams hat ihren Start beim WTA-Premier-Mandatory-Turnier in Montreal verletzungsbedingt abgesagt. "Wegen einer Entzündung in meiner Schulter muss ich meine Teilnahme zurückziehen", sagte die 34-Jährige. Dreimal hatte Williams bisher in Montreal triumphiert. Vor gut zwei Wochen hatte sie mit ihrem Sieg gegen Angelique Kerber im Wimbledon-Finale ihren 22. Grand-Slam-Titel gewonnen und in der "ewigen Rangliste" mit Steffi Graf gleichgezogen. Auf der Setzliste des mit 2.413.663 US-Dollar dotierten Hartplatzturniers rückt Kerber durch Williams' Verzicht auf Position eins vor.

Hier die Auslosungen und Ergebnisse aus Montreal: Einzel , Doppel , Einzel-Qualifikation .

Hier der Spielplan.

Hot Meistgelesen

29.09.2020

French Open 2020: Zverev und Thiem einig - New York schlägt Paris

29.09.2020

"Halt die Klappe, Mats" - Kyrgios springt Murray nach Wilander-Kritik zur Seite

29.09.2020

French Open 2020: Fünf Saiten gerissen! Zavatska muss mit Schläger von Coach weiterspielen

28.09.2020

French Open 2020: Aus in Runde eins - Daniil Medvedev in Roland Garros weiter sieglos

30.09.2020

French Open 2020: Nach 24 Breaks! Bertens gewinnt Drama-Match gegen Errani

von tennisnet.com

Sonntag
24.07.2016, 18:19 Uhr