Auch Julia Görges verliert – nur „Angie“ Kerber am Montag erfolgreich

Zuvor waren bereits Laura Siegemund und Tatjana Maria ausgeschieden.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 03.10.2016, 13:52 Uhr

JULIA GOERGES (GER) Tennis - US Open 2016 - Grand Slam ITF / ATP / WTA - USTA Billie Jean King National Tennis Center - New York - New York - USA - 1 September 2016.

Angelique Kerberhat am Montag als einzige deutsche Spielerin eine Einzelpartie bei den China Open in Peking gewonnen. Die Weltranglisten-Erste setzte sich gegen die TschechinKaterina Siniakovamit 6:4 und 6:4 durch und zeigte sich danach mit ihrer Leistung zufrieden – zollte aber gleichzeitig ihrer jungen Gegnerin Respekt. „Katerina hat besonders im ersten Satz sehr gut gespielt.“ Den Schlüssel zu ihrem Erfolg sah die Linkshänderin in ihrer Geduld. „Ich habe versucht abzuwarten, dass ich zu meinen Schlägen und Chancen komme“, sagte Kerber.

Kerbers nächste Gegnerin ist die Tschechin Barbora Strycova, die durch ihren 5:7,-7:5,-7:5-Erfolg gegenLaura Siegemundein deutsches Zweitrunden-Duell um den Einzug ins Achtelfinale verhinderte. Wie Siegemund kam auch fürTatjana Mariagegen die UkrainerinElina Svitolinadurch ein 2:6, 2:6 das Aus schon in der ersten Runde. Als letzte Deutsche griffJulia Görgesam Abend (Ortszeit) in den Hauptwettbewerb ein. Die Neu-Regensburgerin musste sich nach starkem Start allerdings der FranzösinCaroline Garciamit 6:4, 3:6 und 4:6 geschlagen geben. Somit steht neben Angelique Kerber aus deutscher Sicht nur Sabine Lisicki in der zweiten Runde des WTA-Premier-Events. Die Berlinerin hatte schon am Sonntag die KroatinMirjana Lucic-Baroniglatt in zwei Sätzen besiegt und trifft am Dienstag auf Maria-Bezwingerin Svitolina.

Hier die Ergebnisse aus Peking:Einzel,Doppel,Einzel-Qualifikation.

Hier der Spielplan.

von tennisnet.com

Montag
03.10.2016, 13:52 Uhr