WTA Portoroz: Anna-Lena Friedsam schon im Halbfinale

Anna-Lena Friedsam hat beim Tennisturnier im slowenischen Portoroz nach einem weiteren erstaunlichen Comeback das Halbfinale erreicht.

von SID
zuletzt bearbeitet: 16.09.2022, 17:24 Uhr

Anna-Lena Friedsam hat in Portotoz weiterhin viel Spaß
© Getty Images
Anna-Lena Friedsam hat in Portotoz weiterhin viel Spaß

Die 28-Jährige aus Neuwied lag gegen die Französin Diane Parry bereits mit Satz und 1:4 in Rückstand, ehe sie noch mit 1:6, 7:6 (4) und 6:3 in die nächste Runde einzog. Dort spielt sie am Samstag gegen Katerina Siniakova (Tschechien) oder Jasmine Paolini (Italien) um den Finaleinzug.

Friedsam hatte bereits bei den Partien zuvor ihre Comeback-Qualitäten gezeigt. Sowohl in der ersten Runde gegen Elizabeth Mandlik (USA) als auch im Achtelfinale gegen die topgesetzte Britin Emma Raducanu hatte sie jeweils einen Satz 0:6 verloren.

Durch ihr erstes Halbfinale auf der WTA-Tour seit März 2020 in Lyon klettert Friedsam in der Weltrangliste mindestens in die Top 150. Ihre bislang beste Platzierung war Rang 45 im August 2016.

Hot Meistgelesen

03.10.2022

Alcaraz an der Spitze - aber ist Novak Djokovic eigentlich noch die wahre Nummer 1?

03.10.2022

Bernard Tomic gewinnt ITF-Turnier - Kyrgios reagiert amüsiert

04.10.2022

ATP Astana: Goffin schockt Alcaraz, Tsitsipas sicher weiter

05.10.2022

ATP: Frisch wirkt nur Novak Djokovic

06.10.2022

Explosion der Energiepreise - wird Tennis zum Halbjahressport?

von SID

Freitag
16.09.2022, 17:24 Uhr
zuletzt bearbeitet: 16.09.2022, 17:24 Uhr