Wer holt sich den Premieren-Sieg in Quebec City?

Lauren Davis und Oceane Dodin können in Kanada erstmals als Turniersiegerinnen anschreiben.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 18.09.2016, 06:58 Uhr

PARIS, FRANCE - MAY 24: Oceane Dodin of France prepares to return a serve during the Women's Singles first round match against Ana Ivanovic of Serbia on day three of the 2016 French Open at Roland Garros on May 24, 2016 in Paris, France. (Photo by ...

Was für eine Woche fürOceane Dodin: Die 19-Jährige Französin gewann beim WTA-Turnier in Quebec City nicht nur ihr allererstes Match auf der höchsten Tour-Ebene, sondern nahm den Schwung aus ihrem Premierensieg gleich mit und steht nun im Finale jener Veranstaltung, bei der auch die beiden Deutschen Julia Görges und Annika Beck gestartet waren. Im Finale wartet mitLauren Daviseine Spielerin, die sich über die Qualifikation in das Hauptfeld gespielt hatte - und die immerhin schon einmal um einen Turniersieg spielen durfte, in diesem Sommer in Washington.

„Es ist ein großes Vergnügen hier zu sein“, erklärte Dodin nach ihrem Finaleinzug, den sie mit einem 6:4, 3:6, 6:2 gegen Julia Boserup aus den USA fixierte. „Es fühlt sich an, als ob man hier in Frankreich wäre.“ Davis musste in ihrem Halbfinal-Match ebenfalls über drei Sätze gehen, setzte sich schließlich gegen Tereza Martincova mit 6:3, 6:7 (2), 6:2 durch. „Es war sehr hart, ich hatte das Gefühl, sehr lange da draußen auf dem Platz zu stehen,“ sagte die Nummer 104 der Welt nach ihrem Sieg.

Hier die Ergebnisse aus Quebec City:Einzel,Doppel,Einzel-Qualifikation.

Hier der Spielplan.

Hot Meistgelesen

15.01.2021

Dominic Thiem und Lili: "Wir verstehen uns gut, Privatleben bleibt privat"

18.01.2021

Alexander Zverev und Federer-Management TEAM8 trennen sich

16.01.2021

Australian Open: Philipp Oswald über das Corona-Chaos - "Es ist schon ein Wahnsinn"

16.01.2021

Australian Open: Chaos in Melbourne - weiterer Coronafall bei zweitem Charterflug

16.01.2021

Australian Open: Nishikori, Azarenka, Stephens & Co. betroffen - 24 Spieler müssen in "harte Quarantäne"

von tennisnet.com

Sonntag
18.09.2016, 06:58 Uhr