WTA St. Petersburg: Bencic verliert, Kvitova zieht zurück

Mit Belinda Bencic und Petra Kvitova haben sich zwei Favoritinnen beim WTA-Premier-Turnier in St. Petersburg am Viertelfinaltag verabschiedet: Während Bencic Maria Sakkari in drei Sätzen unterlag, konnte Kvitova gegen Ekaterina Alexandrova nicht antreten.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 14.02.2020, 16:43 Uhr

Belinda Bencic ist in St. Petersburg ausgeschieden
© Getty Images
Belinda Bencic ist in St. Petersburg ausgeschieden

Bencic, die vergangene Woche mit der Schweiz zwar das Finalturnier im Fed Cup erreichte, gegen die jungen Kanadierin Leylah Annie Fernandez aber überraschend ein Einzel verlor, musste sich nach gutem Beginn Maria Sakkari mit 6:2, 4:6 und 3:6 geschlagen geben. Sakkari ist in St. Petersburg an Position sechs gesetzt, Bencic war aufgrund ihrer Weltranglistenposition fünf als Turnierfavoritin angereist.

Kvitova, die das Event 2018 für sich entscheiden konnte, musste aufgrund einer Krankheit zurückziehen. "Ich habe mich in meinem gestrigen Match schon nicht wohl gefühlt und gehofft, dass es heute besser sein würde", erklärte die Tschechin nach ihrer Absage. "Es tut mir leid, nicht vor den Fans in dieser wunderschönen Stadt spielen zu können. Ich wünsche dem Turnier ein großartiges Ende und hoffe, im kommenden Jahr wieder zurückzukommen."

Als erste Spielerin des Viertelfinaltages in St. Petersburg hatte sich Elena Rybakina einen Platz unter den letzten Vier gesichert. Rybakina benötigte gegen die französische Qualifikantin Oceane Dodin knapp zweieinhalb Stunden, um sich mit 6:7 (5), 7:5 und 6:2 durchzusetzen. In der Vorschlussrunde bekommt sie es mit der Siegerin der Partie zwischen Kiki Bertens und Anastasia Potapova zu tun.

Hier das Einzel-Tableau in St. Petersburg

Hot Meistgelesen

24.09.2020

French Open 2020 Auslosung: Zverev eröffnet gegen Novak, Djokovic mit Losglück, Nadal vs. Thiem mögliches Halbfinalduell

26.09.2020

French Open 2020: Neue Bälle? Nadal und Thiem sind nicht happy

25.09.2020

French Open: Falsch-positiver COVID-19-Test? Fernando Verdasco nach Disqualifikation "empört"

25.09.2020

French Open: "Sehr knifflig" - Herwig Straka mit Dominic Thiems Auslosung nicht glücklich

26.09.2020

Stefanos Tsitsipas, Andrey Rublev, Casper Ruud & Co - Hamburg auf Kosten der French Open?

von tennisnet.com

Freitag
14.02.2020, 18:05 Uhr
zuletzt bearbeitet: 14.02.2020, 16:43 Uhr