Dinara Safina macht erste Schritte als Coach

Die ehemalige Branchenprima ist Teil eines Trainerteams an einer New Yorker Tennis-Akademie.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 06.11.2016, 12:12 Uhr

during day five of the 2010 Australian Open at Melbourne Park on January 22, 2010 in Melbourne, Australia.

Julia Görges darf sich auf die Fahnen schreiben, als letzte Spielerin auf der WTA-Tour Dinara Safina besiegt zu haben. Wenige Tage nach ihrem 25. Geburtstag verlor die Russin 2011 in Madrid gegen Görges in drei Sätzen, musste daraufhin ihre Karriere aufgrund anhaltender Verletzungsprobleme endgültig beenden. Mit dem Resümee, es bis an die Spitze der Weltrangliste geschafft zu haben, im Gegensatz zu Bruder Marat allerdings ohne einen Grand-Slam-Erfolg geblieben zu sein.

Nun bahnt sich eine Rückkehr von Dinara Safina in das professionelle Tennis an, zumindest indirekt. Die 30-Jährige wird als Teil eines Trainerteams ein Camp für aktuelle WTA-Spielerinnen und hoffnungsfrohe Juniorinnen in New York City leiten. Ebenfalls als Übungsleiterin vorgesehen ist Alona Bondarenko, deren Schwester Kateryna sich auf das Tennisjahr 2017 an der MatchPoint NYC vorbereiten wird.

von tennisnet.com

Sonntag
06.11.2016, 12:12 Uhr