WTA-Weltrangliste: Naomi Osaka bleibt vorne, Ashleigh Barty schon Nummer zwei

Nach den French Open 2019 hat die aktuelle WTA-Weltrangliste beinahe eine Komplettüberholung erfahren. Spitzenreiterin bleibt allerdings Naomi Osaka.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 10.06.2019, 11:21 Uhr

Ashleigh Barty liegt nur noch knapp hinter Naomi Osaka
Ashleigh Barty liegt nur noch knapp hinter Naomi Osaka

136 Punkte sind es noch, die Naomi Osaka in den aktuellen WTA-Charts mehr aufzuweisen hat als Ashleigh Barty. Die Australierin hat mit ihrem Erfolg bei den French Open sechs Plätze gut gemacht, steht ab diesem Montag auf Position zwei. Gefolgt von Karolina Pliskova und Kiki Bertens. Angelique Kerber hat einen Rang verloren, ist nun Sechste.

Marketa Vondrousova hat mit ihrem Finaleinzug in Roland Garros einen Sprung von 22 Plätzen nach vorne gemacht, ist aktuell die Nummer 16 der Welt. Beinahe halbiert hat Amanda Anisimova ihr Ranking: Die 17-jährige US-Amerikanerin verbesserte sich von 51 auf 26. Johanna Konta, in Paris ebenfalls unter den letzten Vier, machte acht Plätze gut und ist auf Rang 18 notiert.

Im Porsche Race to Shenzhen hat Barty die Führung schon von Petra Kvitova übernommen. Pliskova liegt auch hier auf Position drei, Marketa Vondrousova hätte Stand jetzt einen Platz beim Saisonfinale fix.

Hier die aktuelle WTA-Weltrangliste

Hier der aktuelle Stand im Porsche Race to Shenzhen

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Osaka Naomi

von tennisnet.com

Montag
10.06.2019, 12:55 Uhr
zuletzt bearbeitet: 10.06.2019, 11:21 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Osaka Naomi