Philipp Oswald steht in seinem siebten Saisonfinale

Der Vorarlberger setzt sich mit James Cerretani im Halbfinale gegen ein deutsches Duo durch.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 06.08.2016, 15:46 Uhr

KITZBUEHEL,AUSTRIA,22.JUL.16 - TENNIS - ATP World Tour, Generali Open. Image shows James Cerretani (USA) and Philipp Oswald (AUT). Photo: GEPA pictures/ Andreas Pranter

Nach zuletzt zwei Semifinal-Niederlagen bei den Generali Open Kitzbühel und dem hochdotierten Sandplatz-Challenger-Event in Biella (Italien) steht Philipp Oswald zum siebten Mal in diesem Jahr in einem Endspiel. Der Österreicher setzte sich bei der mit 42.500 Euro dotierten ATP-Challenger-Veranstaltung in Cortina (ebenfalls Italien) mit seinem derzeitigen Standardpartner James Cerretani (USA) in der Vorschlussrunde gegen die deutsche Paarung Alexander Satschko und Simon Stadler nach 1:17 Stunden mit 6:4, 3:6, 10:3 durch. Der Vorarlberger hatte sich mit seinem nordamerikanischen Partner 2016 bereits die Turniersiege bei den Challenger-Turnieren in Marburg und Braunschweig (beide Deutschland) geholt. Oswald/Cerretani treffen im Kampf um den Titel nun entweder auf Nicolas Jarry und Gonzalo Lama (beide Chile) oder Roberto Carballes-Baena (Spanien) und Christian Garin (Chile). Das Endspiel hätte ursprünglich auch noch am Samstag ausgetragen werden sollen, wurde aber auf Sonntag verlegt.

Hier die Ergebnisse aus Cortina: Einzel , Doppel , Einzel-Qualifikation.

Hier der Spielplan.

von tennisnet.com

Samstag
06.08.2016, 15:46 Uhr