tennisnet.com Kolumne

Interstate 495, Exit 22A – Tag 6

Kleiner Reisebericht von den US Open 2016.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 02.09.2016, 22:07 Uhr

War nicht gestern an selber Stelle von der Kleidung der Spieler die Rede? Ja? Nun, dann fasst sich der Kolumnist kurz: Auf Court 6 tummeln sich am frühen Nachmittag vier Herren in Neongelb, der gemeinsame Ausrüster der Herren Kyrgios, Evans, Fritz und Paul macht es nicht nur möglich, sondern fordert dies sogar. Wäre mal einen Versuch wert, in Wimbledon dergestalt auf den Platz zu marschieren.

Es sind also mehr als 40.000 Zuschauer auf die Anlage gekommen, die wollen unterhalten werden. Sportskamerad Youzhny ist per se kein Allein-Unterhalter, dass er aber nicht einmal mit Novak Djokovic mehr als sechs Spiele schlagen mag, das hat eine neue Qualität. Vor allem für jene Fans mit Ashe-Tickets, die sich fragen, was sie denn nun tun sollen mit dem angebrochenen Nachmittag ohne Bespaßung auf dem Hauptspielplatz.

Essen geht immer, wenn auch nur bis an die Kapazitätsgrenze, dann muss wieder Tennis her. Die Herrenrunde um Kyrgios verspricht und liefert großes Kino, die Sitzplätze in der Freiluftarena 6 sind schnell vergriffen, in der Not könnte man auf dem 11er den ewig jungen Mixed-Schlager Ostapenko/Marach gegen Krejcikova/Draganja andenken.

Aber die spielen ja nicht alle im selben Outfit. Und das sollte allemal ein Versuch wert sein: dass sich die Doppelpartner farblich annähern. Einfach gesagt, wenn die Arbeitskluft vom selben Hersteller kommt (wie bei Thiem/Weissborn). dennoch auch schön umgesetzt bei den Herren Kubot und Peya, die ihrer Rolle als Spielverderber gegen zwei Amerikaner in passendem Schwarz gerecht werden. Und das von unterschiedlichen Herstellern!

Hot Meistgelesen

26.09.2020

French Open 2020: Neue Bälle? Nadal und Thiem sind nicht happy

25.09.2020

French Open: Falsch-positiver COVID-19-Test? Fernando Verdasco nach Disqualifikation "empört"

28.09.2020

French Open 2020: Wahnsinn! Giustino schlägt Moutet in Sechs-Stunden-Marathon

27.09.2020

Thiem-Leistungsdiagnostiker Dr. Michael Reinprecht - „Wichtiger Mosaikstein für den Erfolg von Dominic“

28.09.2020

French Open 2020: Aus in Runde eins - Daniil Medvedev in Roland Garros weiter sieglos

von tennisnet.com

Freitag
02.09.2016, 22:07 Uhr