Angelique Kerber - „Tennisprofis sind keine Maschinen“

Angelique Kerber startet am Freitag in das WTA-Premier-5-Turnier in Miami (drittes Match nach 16 Uhr MEZ, in unserem Live-Tracker). In einem Magazin-Interview hat die deutsche Nummer eins zuvor Einblick in ihre Gedankenwelt gegeben.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 22.03.2019, 08:43 Uhr

Angelique Kerber in Miami
© Getty Images
Angelique Kerber in Miami

Wahrscheinlich schüttelt Angelique Kerber über die wundersamen Ansetzungen ihrer Matches nur noch den Kopf: In Miami hat es für die dreifache Major-Siegerin aus Sicht der Veranstalter gerade mal für Court 6 gereicht, das Match gegen die Qualifikantin Karolina Muchova ist als drittes nach 16 Uhr MEZ angesetzt.

Die Tschechin rangiert in der WTA-Weltrangliste auf Position 113, Kerber mittlerweile wieder auf vier, die Ausgangslage könnte nicht klarer definiert sein. Zumal die deutsche Nummer eins zuletzt in Indian Wells so gut wie alles richtig gemacht, lediglich in der Endphase des Finals gegen Bianca Andreescu kurz, aber entscheidend geschwächelt hatte. Die Kanadierin könnte übrigens son im nächsten Match auf Kerber warten.

Kerber hat mehr aus Niederlagen gelernt

In den vergangenen Tagen hat Angelique Kerber sich allerdings nicht nur in den Pressekonferenzen der Turniere erklärt, sondern auch in einem ausführlichen Interview in der Zeitschrift Shape. Und dabei einige Dinge klargestellt.

„Tennisprofis sind keine Maschinen“, erklärt Kerber also. „Sie haben bessere und schlechtere Tage wie andere auch. Ich finde, es ist auch eine Art von Stärke, über vermeintliche Schwächen zu reden und Verletzlichkeit zu zeigen.“

Und gelernt hat Kerber, wie wohl viele andere Spielerinnen auch, in erster Linie in den schwierigen Momenten. „Ich denke sogar, die bittersten Niederlagen haben mich mehr geprägt als die großen Siege. In den schwierigen Phasen habe ich gemerkt, wer wirklich zu mir hält und an mich glaubt.“

In Miami sollen diese Lernerfahrungen bis auf weiteres aber ausbleiben. Egal, ob auf Court 6 oder auf dem neuen Center Court im Hard Rock Stadium.

Hier das Einzel-Tableau in Miami

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Kerber Angelique

Meistgelesen

09.12.2019

Golden Match: Tennis-Anfänger tritt in Quali für ITF-Turnier an

09.12.2019

Dominic Thiem in Buenos Aires gegen Lokalmatador und Top-Ten-Mann

11.12.2019

„Als hätte er einen Schalter umgelegt“ - Christopher Eubanks reflektiert Training mit Roger Federer

10.12.2019

Diego Schwartzman wünscht Dominic Thiem den ATP Sportmanship Award

11.12.2019

Entry-Lists veröffentlicht - Diese Spieler sind bei den Australian Open 2020 dabei

von tennisnet.com

Freitag
22.03.2019, 11:55 Uhr
zuletzt bearbeitet: 22.03.2019, 08:43 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Kerber Angelique