ATP-Challenger/ITF-Round-up: Doppeltitel für Kamke/Pütz

Tim Pütz bleibt in Doppel-Hochform: Nach seinem starken Auftritt im Davis Cup gegen Australien mit Jan-Lennard Struff holte er nun mit Tobias Kamke den Titel beim Challenger in Yokohama/Japan.

von Florian Goosmann
zuletzt bearbeitet: 05.03.2018, 08:00 Uhr

Tim Pütz

Bei dem mit 75.000 US-Dollar dotierten Turnier gewannen Kamke und Pütz im Finale mit 3:6, 7:5, [12:10] gegen die topgesetzten Sanchai und Sonchat Ratiwatana. Kamke/Pütz hatten bereits in Runde eins das an zwei gesetzte Duo N.Sriram Balaji/Yasutaka Uchiyama aus dem Turnier genommen. Für Pütz war es der neunte Doppeltitel auf Challenger-Ebene, für Kamke der dritte.

Ebenfalls im Doppel siegreich, allerdings auf Future-Ebene: Kevin Krawietz in Jerba/Tunesien (15.000 US-Dollar). Der 26-Jährige gewann hier mit Mariano Kestelboim gegen Eduardo Dischinger/Ken Onishi mit 4:6, 6:3, [10:7]. Im chinesischen Xiamen (15.000 US-Dollar) siegte Sarah-Rebecca Sekulic an der Seite von Shilin Xu mit 6:1, 7:5 über Yu Liu und Ziyue Sun.

Außerdem erreichten jeweils Halbfinals im Einzel: Dominik Köpfer in Gatineau/Kanada (25.000 US-Dollar), Peter Torebko in Antalya/Türkei (15.000 US-Dollar) und Romy Kölzer in Solarino/Italien (15.000 US-Dollar).

Hot Meistgelesen

28.11.2020

ATP-Geldrangliste: Dominic Thiem kurz vor Einzug in die Top 10

27.11.2020

ATP: Jannik Sinner lobt Rafael Nadal, kritisiert Alexander Zverev

27.11.2020

Daniil Medvedev: Wer kann den "Wahnsinn" stoppen?

25.11.2020

Tsitsipas ja, Zverev nein - Liebe ATP, erklärt uns das bitte!

29.11.2020

Dominic Thiem und Novak Djokovic machen Urlaub in der Heimat

von Florian Goosmann

Montag
05.03.2018, 08:00 Uhr