ATP Cup: Tsitsipas verliert Prestige-Duell gegen Kyrgios - und rastet aus

Stefanos Tsitsipas hat beim ATP Cup in Brisbane für eine unrühmliche Einlage gesorgt: Bei seiner Niederlage gegen Nick Kyrgios malträtierte der Grieche einen Schläger - und verletzte dabei seinen Vater.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 07.01.2020, 17:23 Uhr

Stefanos Tsitsipas schob ordentlich Frust
© Getty Images
Stefanos Tsitsipas schob ordentlich Frust

Eines muss man Stefanos Tsitsipas zugute halten: Selbst wenn es nur noch um die Goldene Ananas geht, der Grieche möchte immer gewinnen. Auch und vor allem gegen Nick Kyrgios, mit dem Tsitsipas keine guten Erinnerungen verbindet. Beim bislang einzigen Aufeinandertreffen im vergangenen Jahr im Halbfinale von Washington hatte sich Kyrgios im Halbfinale im Tiebreak des dritten Satzes mit 9:7 durchgesetzt. Und sich dabei wieder einige Mätzchen geleistet.

In der Wiederauflage der Begegnung in Brisbane verhielt sich der Lokalmatador nun beinahe vorbildlich, schließlich spielt Kyrgios ja auch auf Bewährung. Dafür leistete sich diesmal Tsitisipas einen Ausraster: Im dritten Satz seiner 6:7 (7), 7:6 (3), 6:7 (5)-Niederlage schlug der Mann aus Athen seinen Schläger gegen eine der Banden, danach auf seinen Stuhl - und verletzte dabei seinen Vater Apostolos, der als griechischer Kapitän in der Coaches Box saß.

Medvedev mit Russland im Viertelfinale

Ob das Verhalten von Tsitsipas Konsequenzen haben wird, steht noch nich fest. Die Australier jedenfalls holten sich nach dem Erfolg von John Millman gegen Michail Pervolarakis und jenem von Kyrgios auch das dritte Match und gewannen ihre Gruppe souverän.

Für das Viertelfinale haben sich am Dienstag auch die Russen mit einem souveränen 3:0 gegen Norwegen qualifiziert. Daniil Medvedev fügte dabei im Spitzenspiel  Casper Ruud mit 6:3 und 7:6 (6) die erste Niederlage zu.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Tsitsipas Stefanos

Hot Meistgelesen

25.02.2021

Mit Novak Djokovic, Rafael Nadal, Roger Federer & Co: Dominic Thiem in den Preisgeld-Top-10

26.02.2021

Caroline Wozniacki ist schwanger!

27.02.2021

Alexander Zverev nimmt Wildcard für Rotterdam an und trifft auf einen Trickser

27.02.2021

Craig Tiley räumt mit Berichten über Djokovic-Brief auf: "Unfaire Kritik"

27.02.2021

David Nalbandian nimmt Herausforderer der "Big three" in die Pflicht

von tennisnet.com

Dienstag
07.01.2020, 15:47 Uhr
zuletzt bearbeitet: 07.01.2020, 17:23 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Tsitsipas Stefanos