ATP Newport: Kevin Anderson sichert sich ersten Titel seit über zwei Jahren

Kevin Anderson krönte sich mit einem Zweisatzerfolg über Jenson Brooksby zum Sieger des ATP-250-Turniers in Newport.

von Nikolaus Fink
zuletzt bearbeitet: 19.07.2021, 10:25 Uhr

Kevin Anderson krönte sich in Newport zum Turniersieger
© Getty Images
Kevin Anderson krönte sich in Newport zum Turniersieger

Im Januar 2019 hatte Kevin Anderson im indischen Pune zum bis dato letzten Mal bei einem ATP-Turnier triumphiert, über zwei Jahre später schlug der Südafrikaner in Newport nun wieder zu: Im Finale des 250-Events setzte sich der zweifache Grand-Slam-Finalist gegen Youngster Jenson Brooksby mit 7:6 (8) und 6:4 durch.

Im Tiebreak des ersten Satzes musste Anderson zwei Satzbälle seines 20-jährigen Kontrahenten abwehren, im zweiten Durchgang reichte dem Weltranglisten-74. dann ein frühes Break, um endgültig auf die Siegerstraße abzubiegen. Nach zwei Stunden und elf Minuten verwertete der Wildcard-Inhaber seinen zweiten Matchball.

Anderson holte somit seinen ersten Turniersieg auf Rasen und den siebenten insgesamt. Doch auch Brooksby - aktuell die Nummer 126 der Welt - wusste in Newport vollends zu überzeugen.

Hier das Einzel-Tableau in Newport

Hot Meistgelesen

30.07.2021

Olympia 2020: Novak Djokovic verpasst auch im Mixed das Finale

30.07.2021

Olympia 2020: Alexander Zverev - "Stolzester Moment meiner Karriere"

30.07.2021

Olympia 2020: Finale! Alexander Zverev schlägt Novak Djokovic - "Golden Slam" geplatzt

30.07.2021

Olympia 2020: Novak Djokovic und der unerfüllte Traum von der Goldmedaille

31.07.2021

Olympia 2020: Djokovic verletzt - Bronze im Mixed an Barty und Peers

von Nikolaus Fink

Montag
19.07.2021, 10:00 Uhr
zuletzt bearbeitet: 19.07.2021, 10:25 Uhr