Auger-Aliassime: „Werden mehr als drei Spieler an der Spitze haben“

Félix Auger-Aliassime stapelt nach den jüngsten Ergebnissen tief. Nach seinem frühen Aus in Monte-Carlo sagte der Kanadier, dass sich die Weltspitze verändern werde.

von Dennis Heinemann
zuletzt bearbeitet: 17.04.2022, 17:11 Uhr

Nach gutem Start in 2022 etwas nachdenklich: Felix Auger-Aliassime
Nach gutem Start in 2022 etwas nachdenklich: Felix Auger-Aliassime

Die aktuelle Nummer neun der Welt, Félix Auger-Aliassime, ist noch nicht bereit, die Position von Rafael Nadal und Novak Djokovic einzunehmen. Er fügte aber hinzu, dass er hoffe, eines Tages eine der Schlüsselfiguren auf der Tour zu sein. Auger-Aliassime ist einer der talentiertesten und vielversprechendsten Spieler der Tour und nicht wenige glauben, dass er das Potenzial für Grand Slam Titel hat.

Das Jahr 2022 hatte richtig gut begonnen. Der Gewinn des ATP-Cups Anfang Januar war der erste Fingerzeig. Hier schlug „FAA“ Cameron Norrie, Alexander Zverev und Roberto Bautista-Agut, Niederlagen gab es gegen Taylor Fritz und Daniil Medvedev. Nach starken Australian Open war im Viertelfinale nach 2:0-Satzführung gegen Medvedev Schluss. Es folgten der Turniersieg in Rotterdam und die Finalteilnahme in Marseille. Bis Ende April lief also alles top. Die jüngsten Ergebnisse dürften dem 21-Jährigen hingegen nicht gefallen. Klar, dass er von der Presse darauf angesprochen wird.

„Es ist etwas Besonderes, wenn neue Spieler nachkommen.“

Natürlich, die „Big 3“ haben eine Ära des Tennis geprägt und werden in die Geschichte eingehen. Der Kanadier sieht sich dann doch noch ein ganzes Stück von ihnen entfernt. Und er sagte, dass seine Zeit eine andere sein wird: „Wir werden nicht nur drei Spieler haben, die alle anderen dominieren. Wir werden mehr Spieler an der Spitze haben. Es gibt ungefähr 20 Spieler, die bereits größere Titel gewonnen haben. Ich glaube, dass es vielleicht acht oder zehn Spieler geben wird, die die ganz großen Turniere gewinnen können – also etwas mehr als zuvor. Mal sehen, was passiert.“

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Auger-Aliassime Félix

Hot Meistgelesen

24.06.2022

Der "Tennisnerd" im Interview: Profischläger? "Wir Hobbyspieler brauchen Hilfe"

24.06.2022

Nikolay Davydenko: "Die jüngere Generation ist technisch nicht gut"

24.06.2022

Wimbledon 2022: Iga Swiatek und Serena Williams mit machbarer Auslosung, Angelique Kerber trifft auf Mladenovic

23.06.2022

ATP Mallorca: Aus für topgesetzten Daniil Medvedev

24.06.2022

Wimbledon 2022 - Auslosung: Novak Djokovic in Viertel mit Alcaraz, Oscar Otte trifft auf Gojowczyk

von Dennis Heinemann

Sonntag
17.04.2022, 19:05 Uhr
zuletzt bearbeitet: 17.04.2022, 17:11 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Auger-Aliassime Félix