tennisnet.comATP › Grand Slam › Australian Open

Australian Open: Andreas Mies verliert knapp, alle Deutschen raus

Andreas Mies ist mit Partner John Peers im Viertelfinale der Australian Open 2023 knapp gegen Horacio Zeballos und Marcel Granollers gescheitert. Damit sind alle (erwachsenen) VertreterInnen aus Deutschland gescheitert.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 25.01.2023, 06:00 Uhr

Andreas Mies hat bei den Australian Open ein starkes Turnier gespielt
© Getty Images
Andreas Mies hat bei den Australian Open ein starkes Turnier gespielt

Das Publikum hat im dritten Satz noch einmal alles gegeben in der Kia Arena, schließlich stand mit John Peers ja auch ein Lokalmatador auf dem Court. Neben Neo-Partner Andreas Mies, der ohnehin jemand ist, der mit den und für die Fans spielt. Aber es hat nicht ganz für den Halbfinal-Einzug des neu zusammen gewürfelten Teams gereicht. Denn Mies und Peers unterlagen Marcel Granollers und Horacio Zeballos mit 4:6, 7:6 (2) und 2:6. Was gleichzeitig bedeutet, dass keine deutschen VertreterInnen mehr in den Hauptfeldern der Australian Open 2023 vertreten sind.

Was in dieser späten Phase eines Majors aber auch keine allzu große Überraschung ist: Alexander Zverev muss sich nach der siebenmonatigen Pause erst wieder langsam herantasten, Angelique Kerber legt bekanntlich eine Pause ein. Ohne diese beiden Sieg-Garanten dürfen die Erwartungen nicht allzu hoch geschraubt weden. Tatsächlich gelang in den Einzeln Laura Siegemund das beste Abschneiden, die immerhin die dritte Runde erreichte. Und dort gegen Caroline Garcia nach einem fulminanten Start knapp verlor.

Die Niederlage von Mies und Peers entsprach indes der Papierform: Die beiden waren als Nummer 14 in die Australian Open gegangen, Granollers/Zeballos als Nummer acht. Dass Zahlen aber manchmal Schall und Rauchsind, zeigt die untere Hälfte des Doppel-Tableaus: Da konnten sich nämlich die jeweils ungesetzten Paare Hugo Nys und Jan Zielinski bzw. Oldie Jeremy Chardy und Fabrice Martin für die Vorschlussrunde qualifizieren.

Hier das Doppel-Tableau der Männer

Hot Meistgelesen

04.02.2023

Davis Cup: Wawrinka begräbt Deutschlands Träume

05.02.2023

Stan Wawrinka - das alte Schlachtross zieht den Karren aus dem Dreck

von tennisnet.com

Mittwoch
25.01.2023, 06:04 Uhr
zuletzt bearbeitet: 25.01.2023, 06:00 Uhr