tennisnet.comATP › Grand Slam › Australian Open

Australian Open: Exhibition-Vorbereitungsturnier „Kooyong Classic“ abgesagt

Mit dem Exhibition-Turnier „Kooyong Classic“ gibt es bereits die erste prominente Turnierabsage für den Beginn des nächsten Jahres.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 02.11.2021, 09:56 Uhr

© Getty Images
Das Vorbereitungsturnier für die Australian Open „Kooyong Classic“ musste für 2022 bereits abgesagt werden.

Die „Kooyong Classic“ sind ein Exhibition-Turnier in Melbourne, welches traditionellerweise in der Woche vor den Australian Open über die Bühne geht. Das Vorbereitungsturnier auf das erste Grand-Slam-Turnier des Jahres glänzt mit reger Teilnahme durch die absolute Tenniselite, was auch ein Blick auf die Siegerlisten der letzten Jahre beweist. So durften etwa Spieler wie Roger Federer, Andy Roddick, Lleyton Hewitt oder Kei Nishikori die Trophäe in die Höhe stemmen.

Comeback 2023 möglich

Wie auch schon in diesem Jahr mussten die Organisatoren das Event schweren Herzens auch für die kommende Saison absagen. Die COVID-19-Pandemie mache eine ordentliche Austragung der Veranstaltung weiterhin unmöglich, sagte der Präsident des Kooyong-Tennisclubs Adam Cossar. „Angesichts der großen Unsicherheit in den letzten Monaten, was die Vorkehrungen betrifft, die im Januar getroffen werden müssen, war es nicht möglich, Pläne zu machen, um die beste und sicherste Veranstaltung abzuliefern.“

Die Veranstalter hoffen, dass das Turnier 2023 wieder zurückkehren kann. Weiterhin offen bleibt, ob alle Spieler:innen bei den Turnieren im australischen Tennis-Sommer vollständig geimpft sein müssen. Während der Premier vom Bundesstaat Victoria auf eine vollständige Immunisierung der Athlet:innen drängt, deutete eine durchgesickerte E-Mail der WTA darauf hin, dass umgeimpfte Sportler:innen mittels einer 14-tägigen Hotel-Quarantäne ebenfalls bei den Turnieren in „Down under“ teilnehmen könnten.

Hot Meistgelesen

29.11.2021

Andrea Petkovic geht IOC-Präsident Bach im Fall Peng Shuai an: "Bedarf keines Kommentars"

28.11.2021

Davis Cup: Rodionov schockt Koepfer und Deutschland

30.11.2021

Dennis Novak glücklich über Rückkehr zu Bresnik: "Seit ich beim Günter bin, hat sich einiges wieder geändert"

30.11.2021

Davis Cup: Krawietz und Pütz befördern Deutschland ins Halbfinale!

29.11.2021

Novak Djokovic und die Australian Open: Papa Srdjan spricht von Erpressung

von tennisnet.com

Dienstag
02.11.2021, 17:35 Uhr
zuletzt bearbeitet: 02.11.2021, 09:56 Uhr