tennisnet.comATP › Grand Slam › Australian Open

Australian Open: Lehecka überrascht, Auger-Aliassime diesmal ohne Drama

Der junge Tscheche Jiri Lehecka ist mit einem überraschenden Erfolg über Cameron Norrie in das Achtelfinale der Australian Open 2023 eingezogen. Dort trifft er auf Felix Auger-Aliassime.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 20.01.2023, 10:12 Uhr

Jiri Lehecka hat erstmals das Achtelfinale eines Majors erreicht
© Getty Images
Jiri Lehecka hat erstmals das Achtelfinale eines Majors erreicht

Er habe eine ungewöhnlich hohe Lungenkapazität, hat Cameron Norrie vor wenigen Tagen noch erläutert. Und die würde er neuerdings auch auf dem Tennisplatz nutzen. Nun, gegen Jiri Lehecka hat Norrie sein Ausdauervermögen nichts genutzt. Der Brite, der sich durchaus Hoffnungen auf einen tiefen Raun machen durfte, verlor nämlich mit 7:6 (8), 3:6, 6:3, 1:6 und 4:6. Für Lehecka, der sich im vergangenen Jahr für das #NextGen-Masters qualifiizieren konnte, bedeutet dies den ersten Einzug in das Achtelfinale eines Grand-Slam-Turniers.

Dort trifft der Tscheche auf Félix Auger-Aliassime. Der Kanadier kam diesmal ohne großes Drama aus, gewann gegen den Argentinier Francisco Cerundolo mit 6:1, 3:6, 6:1 und 6:4. In Runde zwei musste Auger-Aliassime gegen Alex Molcan noch einen 0:2-Satzrückstand aufholen.

Eben dies war im ersten Match des Tages Jannik Sinner gegen Marton Fucsovics gelungen. Sinner spielt nach seinem Comeback-Sieg nun gegen Stefanos Tsitsipas, der mit Tallon Griekspoor keine Probleme hatte.

Hier das Einzel-Tableau der Männer

Hot Meistgelesen

01.02.2023

Goran Ivanisevic: „Hätte 300 Stopps gespielt“

31.01.2023

Novak Djokovic - auch 2023 kein Start in Indian Wells und Miami

31.01.2023

Davis Cup: Österreich vs. Kroatien - alle Fakten auf einen Blick

31.01.2023

"Aus Mangel an Beweisen": Keine ATP-Maßnahmen gegen Alexander Zverev

02.02.2023

„Kein Respekt“ - Shriver, Bartoli kritisieren Coach von Rybakina

von tennisnet.com

Freitag
20.01.2023, 10:11 Uhr
zuletzt bearbeitet: 20.01.2023, 10:12 Uhr