tennisnet.comATP › Grand Slam › Australian Open

Australian Open: Lleyton Hewitt macht einfach weiter

Lleyton Hewitt wird auch bei den Australian Open 2020 im Doppel an den Start gehen. Für die deutschsprachigen Starter brachte die Auslosung mit einer Ausnahme lsöbare Aufgaben.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 19.01.2020, 10:01 Uhr

Lleyton Hewitt greift mal wieder im Doppel an
© Getty Images
Lleyton Hewitt greift mal wieder im Doppel an

Hewitt wird wie schon vergangene Woche mit Landsmann Jordan Thompson starten, die Erstrundenaufgabe sieht mit Ji Sung Nam und Min-Kyu Song, beide aus Südkorea, zunächst einmal sehr lösbar aus. Als Nummer eins gehen die Titelverteidiger Nicolas Mahut und Pierre-Hugues Herbert ins Rennen, Lukasz Kubot und Marcelo Melo sind an Position zwei gesetzt. Ihre Grand-Slam-Abschiedstour beginnen Bob und Mike Bryan an Position 13 gesetzt gegen Rohan Bopana und Yasutaka Uchiyama.

Dahinter folgt mit Kevin Krawietz und Andreas Mies das deutsche Davis-Cup-Doppel. "Kramies" spielen zum Auftakt gegen die beiden Kasachen Alexander Bublik und Mikhail Kukushkin. Aus deutscher Sicht treten noch Jan-Lennard Struff mit Henri Kontinen und Tim Pütz mit Frederik Nielsen an.

Die beiden österreichischen Veteranen Jürgen Melzer und Oliver Marach haben es ganz gut erwischt: Marach ist mit Raven Klaasen an neunter Stelle gesetzt, beginnt gegen die beiden Youngster Casper Ruud und Miomir Kecmanovic. Mlzer spielt mit Edouard Roger-Vasselin zum Auftakt gegen Sander Arends und Ricardas Berankis. Lediglich Philipp Oswald hat eine von Haus aus unangenehme Aufgabe zugelost bekommen: Mit Marcus Daniell trifft der Vorarlberger auf Marcel Granollers und Horacio Zeballos, die im vergangenen Jahr das Endspiel der US Open erreicht hatten.

Hier das Doppel-Tableau bei den Australian Open 2020

Hot Meistgelesen

03.07.2020

John Isner - "Ihr Corona-Brüder könnt im Keller bleiben"

04.07.2020

Weindorfer mit klarer Ansage in Sachen Alexander Zverev

02.07.2020

COVID-19-Tests negativ - Novak und Jelena Djokovic haben Infektion offenbar überstanden

02.07.2020

Novak Djokovic mit nächster großer Spende für Corona-Opfer

03.07.2020

Dominic Thiem - Kein UTS, volle Konzentration auf Kitzbühel

von tennisnet.com

Sonntag
19.01.2020, 13:28 Uhr
zuletzt bearbeitet: 19.01.2020, 10:01 Uhr