tennisnet.comATP › Grand Slam › Australian Open

Australian Open: Nick Kyrgios plädiert für Teilnahme von Novak Djokovic

Nick Kyrgios hofft, dass Novak Djokovic an den Australian Open 2023 teilnehmen darf. Das war dem Serben zu Beginn dieser Saison verwehrt geblieben.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 30.10.2022, 17:25 Uhr

Werden sich Nick Kyrgios und Novak Djokovic bei den Australian Open 2023 wiedersehen?
© Getty Images
Werden sich Nick Kyrgios und Novak Djokovic bei den Australian Open 2023 wiedersehen?

Nick Kyrgios ist in spielerischer Hochform, dazu gibt es in den sozialen Medien belastendes Filmmaterial. Allerdings nicht in seinem beruflichen Habitat, sondern auf dem Basketball-Court: Kyrgios trifft aus allen Lagen, die Leidenschaft für die Boston Celtics schlägt sich auch im Freizeitverhalten des Australiers nieder. Das Talent ist zweifelsfrei da, vielleicht fehlen ein paar Zentimeter Körpergröße auf eine Zukunft in der NBA

Ob der Wimbledon-Finalist in dieser Saison aber noch einmal den Tennisschläger in die Hand nimmt? Für Paris-Bercy in der kommenden Woche hat Kyrgios ebenso abgesagt wie für Basel in der laufenden. Als letzte Option bleiben die ATP Finals in Turin, für die sich Kyrgios mit Kumpel Thanasi Kokkinakis qualifiziert hat. Aber ob Nick den weiten Weg aus Canberra für drei bis fünf Doppel-Partien antritt?

Kyrgios: „Ich möchte, dass Djokovic dabei ist“

Die Wege zu den Australian Open sind da naturgemäß viel kürzer. Nach dem Doppel-Titel Anfang dieser Saison will der seit ein paar Monaten mit neuer Ernsthaftigkeit ausgestattete Kyrgios auch im Einzel um das Championat mitspielen. Und dabei nichts geschenkt bekommen. Wenn schon ein Grand-Slam-Sieg, dann am besten gleich gegen einen Großmeister wie Novak Djokovic.

„Ich hoffe, er wird dabei sein. zum Wohle des Sports“, wird Kyrgios dieser Tage in australischen Medien zitiert. „Wir haben gerade gesehen, wie sich eine Legende des Sports verabschiedet hat: Roger. Und diese Schuhe sind so groß, dass sie niemand füllen wird können. Solange Novak und Rafa noch dabei sind, brauchen wir diese Art von Spielern. Wir wollen die besten Spieler der der Welt sehen. Und ich als Wettkämpfer möchte, dass Novak da ist.“

Djokovic war zu Beginn der Saison nach Australien gereist, wurde von den Behörden aber nach wenigen Tagen aufgrund einer fehlenden Corona-Impfung wieder abgeschoben.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Djokovic Novak
Kyrgios Nick

Hot Meistgelesen

28.11.2022

Alexander Zverev vor Comeback: "Ich kann damit leben"

29.11.2022

Dominic Thiem: "Fit wie nie" und "sehr optimistisch"

28.11.2022

Erster Sieg für Casper Ruud bei Exhibition-Tour gegen Rafael Nadal

27.11.2022

Kanada ist Davis-Cup-Champion 2022!

26.11.2022

ATP: Dominic Thiem für „Comeback Player des Jahres“ nominiert

von tennisnet.com

Sonntag
30.10.2022, 18:50 Uhr
zuletzt bearbeitet: 30.10.2022, 17:25 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Djokovic Novak
Kyrgios Nick