"Champions League" - Angelique Kerber auf dem Cover der deutschen VOGUE

Die am 8. Januar erscheinende Februar-Ausgabe von VOGUE Deutschland steht unter dem sportlichen Motto „Champions League“ und erscheint mit einem Doppel-Cover. Eines davon zeigt Wimbledon-Siegerin Angelique Kerber, fotografiert von Giampaolo Sgura.

von tennisnet/PM
zuletzt bearbeitet: 04.01.2019, 06:45 Uhr

Angelique Kerber ziert das Cover der deutschen VOGUE
© Giampaolo Sgura/VOGUE
Angelique Kerber, VOGUE Cover

Für das zweite Cover standen Fußball-Weltmeister Bastian Schweinsteiger und dessen Frau, die ehemalige Weltranglisten-Erste, Ana Ivanovic Modell. Christiane Arp, Chefredakteurin der VOGUE, zeigte sich von den persönlichen Begegnungen mit den drei ProtagonistInnen jedenfalls beeindruckt. „Die sportlichen Leistungen dieser Athleten sind über jeden Zweifel erhaben. Noch mehr erstaunen die Stars allerdings mit anderen Qualitäten. Traditionelle Sportberichterstattung erweckt häufig den Eindruck, seelenlose Wettkampfmaschinen bei der Arbeit zu erleben. Umso überraschender waren die persönlichen Begegnungen bei den VOGUE-Shootings: unverkrampft und offen“, so Arp.

Angelique Kerber ist im Moment beim Hopman Cup an der Seite von Alexander Zverev im Einsatz, wird in der kommenden Woche versuchen, ihren Titel beim WTA-Turnier in Sydney zu verteidigen. Danach stehen die Australian Open an, jenes Event, bei dem Kerber 2016 ihren ganz großen Durchbruch geschafft hat. Ihr größter Erfolg war indes wohl der Triumph in Wimbledon im vergangenen Jahr. Ein Erfolg, der genau zum richtigen Zeitpunkt gekommen ist.

Thema Familie in Kerbers Freundeskreis sehr präsent

„Ich bin sehr froh, dass ich Wimbledon jetzt gewonnen habe und nicht schon mit 20. Nach all den Aufs und Abs kann ich den Sieg viel mehr schätzen", erklärte Kerber beim Covershooting in Mailand. „Die nächsten Ziele sind nach wie vor die Grand Slams. Die Turniere, bei denen ich mein bestes Tennis spielen möchte."

Aber auch das Sujet Familie wird im Gespräch mit der VOGUE nicht ausgeklammert. "Das Thema ist momentan auch in meinem Freundeskreis sehr präsent. Ich habe den Eindruck, alle um mich herum heiraten, bauen Häuser und bekommen Kinder. Doch davon lasse ich mich nicht stressen. Das ist ja kein Wettkampf wie im Sport.“

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Kerber Angelique

Hot Meistgelesen

03.08.2020

"Richtig dreckig behandelt worden" - Eklat um Leonie Küng in Schweizer Nationalliga

05.08.2020

French-Open-Finalist Mariano Puerta - „Vertraut niemandem“

06.08.2020

Auch French-Open-Start von Rafael Nadal fraglich?

07.08.2020

Gilles Simon setzt auf die Generation Thiem

05.08.2020

US Open: So sehen die neuen, strengeren Regeln aus

von tennisnet/PM

Freitag
04.01.2019, 10:03 Uhr
zuletzt bearbeitet: 04.01.2019, 06:45 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Kerber Angelique