Die neue Kraft im Spiel: HEAD launcht die neue Gravity Racket-Serie

HEAD präsentiert die brandneue HEAD GRAVITY Racket-Serie für den aggressiven, modernen Spieler - der bereit ist, das Spiel zu dominieren.

von Pressemitteilung
zuletzt bearbeitet: 18.07.2019, 17:18 Uhr

Die neue HEAD Gravity Racket Serie
Die neue HEAD Gravity Racket Serie

Die Rackets der Gravity-Serie wurden speziell für diesen Spielertyp entwickelt und verfügen über einen massiven Sweetspot weiter oben im Schlägerkopf und somit genau dort, wo diese Spieler den Ball treffen. Der größere Sweetspot sorgt dafür, dass die Gravity-Rackets Fehler verzeihen und Power bei jedem Schlag bieten.

Die neue HEAD Gravity Racket Serie
© HEAD
Die neue HEAD Gravity Racket Serie

Die von Alexander Zverev empfohlene GRAVITY Racket-Serie überzeugt außerdem durch ein komplett neues Flip-Design. Die Kombination aus petrolfarbener Vorder- und korallfarbener Rückseite passt perfekt zu dem dominanten und spannenden Spiel, für das die Racket-Serie konzipiert wurde.

Aus technologischer Sicht überzeugt die GRAVITY Racket-Serie mit der neuen HEAD Graphene 360+ Technologie, einer Kombination aus Graphene 360 für eine optimale Energieübertragung und innovativen Spiralfasern für einen verbesserten Flex und mehr Gefühl beim Schlag.

Die neue GRAVITY Racket-Serie bietet sechs verschiedene Modelle (PRO, TOUR, MP, MP LITE, S und LITE) und erfüllt somit die Anforderungen von Nachwuchsspielern verschiedener Levels – vom Fortgeschrittenen bis zum Profi. Die GRAVITY Racket-Serie ist ab 19. Juli 2019 bei ausgewählten Fachhändlern erhältlich.

Meistgelesen

14.10.2019

Rafael Nadal: "Ich befinde mich in der finalen Phase meiner Karriere"

12.10.2019

Darum wird Rafael Nadal am 4. November wieder die Nummer 1 der Welt

15.10.2019

Olympia 2020: Sondergenehmigung für Roger Federer?

14.10.2019

Race to London - Zverev und Berrettini verschaffen sich Luft

16.10.2019

Rafael Nadal und Novak Djokovic - strammes Programm in Kasachstan

von Pressemitteilung

Donnerstag
18.07.2019, 17:18 Uhr
zuletzt bearbeitet: 18.07.2019, 17:18 Uhr