tennisnet.comWTA › Grand Slam › Wimbledon

Erleichterung für Spielerinnen: Wimbledon denkt über Änderung des Dresscodes nach

In Wimbledon könnte es schon bald zu einer Änderung des Dresscodes kommen. Diese soll sich auf die Unterwäschenfarbe bei Spielerinnen beziehen.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 12.11.2022, 09:38 Uhr

2022 schlug Elena Rybakina noch ganz in weiß auf
© Getty Images
2022 schlug Elena Rybakina noch ganz in weiß auf

Die Wimbledon-Organisatoren denken bezüglich der Unterwäschenfarbe bei Spielerinnen intensiv über eine Regeländerung nach. Das berichtet die "Daily Mail". Demnach soll die Vorgabe, neben weißer Oberkleidung auch weiße Unterwäsche tragen zu müssen, bereits im kommenden Jahr Geschichte sein.

"Es ist uns sehr wichtig, die Gesundheit der Frauen in den Vordergrund zu stellen und die Spielerinnen entsprechend ihrer individuellen Bedürfnisse zu unterstützen", heißt es dazu von Seiten Wimbledons in einem Statement. Aktuell werden daher "Gespräche mit der WTA, den Herstellern und den medizinischen Teams" geführt. So wolle man die bestmögliche Lösung finden.

In diesem Jahr hatte es während des Turniers zahlreiche Proteste gegeben. Einige weibliche Tennisfans hielten Plakate mit der Aufschrift "Address the dress code" - also "Sprecht die Kleiderordnung an" - in die Höhe. Hintergrund der angedachten Regeländerung sind Aussagen von Spielerinnen, wonach sie während der Menstruation unter großem Stress gelitten hätten.

Judy Murray hatte gegenüber der Daily Mai zuletzt die Wichtigkeit hervorgestrichen, "dass wir viele Frauen im Entscheidungsgremium haben, denn sie wissen, wie es ist, einen Menstruationszyklus zu haben, und sie verstehen die Angst, dass das während des Spiels passiert". Mit Sally Bolton hat der All England Lawn Tennis Club (AELTC) erstmals in der Geschichte eine Frau als Geschäftsführerin.

Hot Meistgelesen

28.11.2022

Alexander Zverev vor Comeback: "Ich kann damit leben"

29.11.2022

Dominic Thiem: "Fit wie nie" und "sehr optimistisch"

28.11.2022

Erster Sieg für Casper Ruud bei Exhibition-Tour gegen Rafael Nadal

30.11.2022

Fernando Verdasco für zwei Monate wegen Dopings gesperrt

29.11.2022

Mardy Fish und Bob Bryan erhalten Geldstrafen

von tennisnet.com

Samstag
12.11.2022, 10:51 Uhr
zuletzt bearbeitet: 12.11.2022, 09:38 Uhr