Felix Auger-Aliassime spendet 5 US-Dollar pro gewonnenem Punkt

Felix Auger-Aliassime hat am Freitag angekündigt, einen fixen Betrag von 5 US-Dollar für jeden Punkt zu spenden, den er in der Saison 2020 gewinnt. Dabei sollen Bildungseinrichtungen in Togo unterstützt werden.

von Lukas Zahrer
zuletzt bearbeitet: 08.02.2020, 11:23 Uhr

"Ich fühle mich privilegiert, solch eine befriedigende Karriere bislang geführt zu haben. Aber ich denke, dass es an der Zeit ist, dem Ganzen mehr Sinn zu geben. In diesem Jahr zählt jeder Punkt mehr denn je", sagte Felix Auger-Aliassime zu der Aktion.

Als Ziel setzte sich der Kanadier, die Ausbildung von 2.500 Kindern zu finanzieren. Ein Sponsor, BNP Paribas, unterstützt Auger-Alaissime bei der Aktion. Jede Spende pro gewonnenem Punkt vervierfacht die Bank mit einer zusätzlichen Spende von 15 US-Dollar.

Das Projekt wird unterstützt von der Organisation CARE, die gegen Armut auf der gesamten Welt kämpft und einen Schwerpunkt auf die Ausbildung und Unterstützung von Mädchen und Frauen setzt.

Auger-Aliassime steht aktuell auf Platz 21 in der ATP-Weltrangliste und gewann in seinen bisherigen zehn Matches insgesamt 768 Punkte. Das ergibt eine Spende von 15.360 US-Dollar nach nur einem Monat. Der 19-Jährige tritt in der kommenden Woche beim ATP-500-Hallenturnier in Rotterdam an.

Hot Meistgelesen

01.03.2021

ATP Miami: Roger Federer verzichtet auf Titelverteidigung

02.03.2021

Djokovic-Coach Goran Ivanisevic: "Für mich ist Novak der beste und kompletteste Spieler aller Zeiten"

27.02.2021

Craig Tiley räumt mit Berichten über Djokovic-Brief auf: "Unfaire Kritik"

27.02.2021

Alexander Zverev nimmt Wildcard für Rotterdam an und trifft auf einen Trickser

01.03.2021

ATP Rotterdam: Das wäre der Weg von Alexander Zverev zum Titel

von Lukas Zahrer

Samstag
08.02.2020, 11:45 Uhr
zuletzt bearbeitet: 08.02.2020, 11:23 Uhr