Generali Austrian Pro Series: Dominic Thiem schlägt Jürgen Melzer

Dominic Thiem hat erwartungsgemäß das Platzierungsspiel bei den Generali Austrian Pro Series gegen Jürgen Melzer gewonnen. Der Turnierfavorit setzte sich mit 6:3 und 6:2 durch.

 

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 02.06.2020, 17:40 Uhr

Dominic Thiem hatte mit Jürgen Melzer keine Probleme
© GEPA Pictures
Dominic Thiem hatte mit Jürgen Melzer keine Probleme

Unwirtliche Bedingungen für Dominic Thiem und Jürgen Melzer beim Treffen der Gruppenersten im Rahmen der Generali Austrian Pro Series: Der Wind hatte die Partien  den ganzen Dienstag über beeinflusst, von einer wohl temperierten Nachmittagsflaute war nichts zu bemerken. Fast erinnerten die Umstände an das Halbfinale von Thiem im vergangenen Jahr in Roland Garros, damals besiegte der Österreicher Novak Djokovic in der Verlängerung des fünften Satzes.

Soweit kann es beim Einladungsturnier in der Südstadt natürlich nicht kommen, über immerhin drei Durchgänge musste aber auch Thiem im Verlauf der Vorrunde schon gehen: gegen Sandro Kopp. Melzer wiederum hatte sein Nenngeld gleich zum Auftakt gegen Jurij Rodionov mit dem Sieg im Tiebreak des dritten Satzes bis auf den letzten Cent ausgespielt.

Thiem und Melzer in zweiter Gruppenphase

So viel Drama gab es im Vergleich der Nummer drei der ATP-Weltrangliste mit dem seit ein paar Tagen 38-jährige Melzer nicht: Im ersten Durchgang reichte dem Favoriten ein Break zum 6:3, gleich zu Beginn von Durchgang zwei musste Melzer wieder sein Service abgeben. Diesen Vorteil gab Dominic Thiem nicht mehr aus der Hand, nahm seinem Gegner vielmehr noch einmal zum 5:2 dessen Aufschlag ab.

Für den weiteren Verlauf des Turniers hat dieses Ergebnis keinen Einfluss. Sowohl Thiem wie auch Melzer waren längst für die zweite Gruppenphase qualifiziert.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Thiem Dominic

Hot Meistgelesen

08.07.2020

„Worüber redest Du, Dominic Thiem?“ - Nick Kyrgios lässt nicht locker

06.07.2020

ATP gibt Regelung für Rankings bekannt: Rafael Nadal der große Gewinner?

08.07.2020

Dominic Thiem - „Habe mich selbst nicht empfohlen“

05.07.2020

Wimbledon 1992 - Als Andre Agassi endlich sein erstes Grand-Slam-Turnier gewann

06.07.2020

Roger Federer vermisst Wimbledon: "Hat mir alles gegeben"

von tennisnet.com

Dienstag
02.06.2020, 17:26 Uhr
zuletzt bearbeitet: 02.06.2020, 17:40 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Thiem Dominic