Generali Open Kitzbühel: Daniel Altmaier nach Achterbahnfahrt im Halbfinale

Daniel Altmaier hat mit einem Drei-Satz-Erfolg gegen Gianluca Mager das Halbfinale bei den Generali Open Kitzbühel 2021 erreicht.

von Jens Huiber
zuletzt bearbeitet: 29.07.2021, 16:01 Uhr

Daniel Altmaier steht in Kitzbühel im Halbfinale
© GEPA Pictures
Daniel Altmaier steht in Kitzbühel im Halbfinale

Wer 6:1 und 4:1 führt, der sollte sich eigentlich recht sicher auf der Siegerstraße fühlen. Und also sah es am Donnerstag lange danach aus, als sollte Daniel Altmaier souverän in sein zweites Halbfinale innerhalb einer Woche segeln. Am vergangenen Samstag hatte der Deutsche in Umag die Vorschlussrunde erreicht, war dort an Richard Gasquet gescheitert. In Kroatien hatte Altmaier auch Gianluca Mager besiegt, der in Kitzbühel lange Zeit wie der sichere Verlierer aussah.

Aber Mager, der in Runde eins Dennis Novak keine Chance gelassen hatte und danach gegen den Finalisten von 2019, Albert Ramos-Vinolas siegreich geblieben war, kämpfte sich Punkt für Punkt in die Partie zurück. Sehr zum Gaudium des Publikums, das von diesem Match gar nicht genug bekommen konnte. Ein dritter Satz kam da sehr gelegen. Altmaier legte immer mit dem Service vor, Mager zog bis zum achten Spiel stets gleich. Dann aber gab der etwas routiniertere Italiener seinen Aufschlag ab, Altmaier servierte ohne großes Bauchweh zum 6:1, 6:7 (4) und 6:3 aus.

Im Halbfinale am Freitag trifft der 22-Jährige aus Kempen auf Pedro Martinez, der im ersten Match des Tages Jozef Kovalik keine Chance ließ.

Hier das Einzel-Tableau in Kitzbühel

Hot Meistgelesen

18.09.2021

Davis Cup: Peinliche Niederlage für Diego Schwartzman

16.09.2021

Thiem und Medvedev halten für die Herren immerhin groben Anschluss zu den Frauen

19.09.2021

Alexander Zverev bei „Schlag den Star“: Stark am Ball, Probleme mit der Handbremse

17.09.2021

Emma Raducanu lässt Zeitpunkt für Rückkehr offen

16.09.2021

Alexander Zverev auf der TV-Bühne: "Schlag den Star"-Duell mit Heinevetter

von Jens Huiber

Donnerstag
29.07.2021, 15:56 Uhr
zuletzt bearbeitet: 29.07.2021, 16:01 Uhr