Madison Keys gewinnt Cincinnati-Finale gegen Svetlana Kuznetsova

Madison Keys hat am Sonntagnachmittag das WTA Premier Turnier von Cincinnati gewonnen. Die US-Amerikanerin setzte sich gegen Svetlana Kuznetsova mit 7:5, 7:6 durch.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 18.08.2019, 22:12 Uhr

"Zum zweiten Mal in Folge bekam ich eine Woche. Diesmal hat es ein bisschen besser funktioniert. Das war eine gute Woche für mich", sagte Kuznetsova nach der Partie.

"Gratulation an Svetlana für eine tolle Woche. Ich hoffe, wir stehen uns noch öfters in einem Finale gegenüber. Vielen Dank an mein Team. Ich hoffe, schon bald wieder zurück zu sein", sagte eine strahlende Keys.

Kuznetsova führte sowohl im ersten als auch im zweiten Satz bereits mit einem Break, doch beide Male schaffte sie es nicht, beim Stand von 5:4 auf den Satz zu servieren. Keys spielte gerade zum Ende der Sätze ihr bestes Tennis und schnappte sich nach einer Stunde und 45 Minuten ihren fünften WTA-Titel.

Es war der größte Triumph ihrer Karriere. Mit 900 Punkten für die Weltrangliste zieht sie am Montag wieder in die Top-10 der Weltrangliste ein. Kuznetsova macht fast 100 Plätze gut und wird etwas über den Top-60 gereiht sein.

Hot Meistgelesen

24.02.2020

ATP-Weltrangliste: Dominic Thiem verpasst Sprung in die Top drei

21.02.2020

Dopingtests 2019: Federer, Nadal und Struff ganz vorne dabei

24.02.2020

Dominic Thiem und die Nachwehen der Australian Open: "Hart, ein anstrengendes Grand Slam hinter einem zu haben"

22.02.2020

Roger Federer: "Man weiß nie, wie gesund er ist", sagt Ex-Coach Annacone

23.02.2020

Corona Virus: Bergamo reagiert - was machen die ITF, die ATP, die WTA?

von tennisnet.com

Sonntag
18.08.2019, 22:03 Uhr
zuletzt bearbeitet: 18.08.2019, 22:12 Uhr