tennisnet.com Peugeot Hobby Tennistour

Maximilian Wild siegt und siegt und siegt

Der frischgebackene HTT Australian Open Sieger Maximilian Wild hat seine momentane Hochform scheinba...

von Claus Lippert
zuletzt bearbeitet: 17.10.2021, 14:18 Uhr

Der frischgebackene HTT Australian Open Sieger Maximilian Wild hat seine momentane Hochform scheinbar über das letzte Saison-Grand-Slam-Turnier der Peugeot Hobby Tennis Tour hinaus konserviert, und einen tadellosen Erstrunden-Auftritt bei der 7. Auflage der HTT Erste Bank Open 500 hingelegt. Der 21jährige hat nur 64 Stunden nach seinem Final-Triumph bei den HTT Peugeot Australian Open gegen US-Boy Lenny Wilmink nach einem Freilos in Runde 1 auch die Auftakt-Hürde beim 55. HTT Saisonturnier ohne Satzverlust genommen, und gegen einen stark spielenden Josip Franjicevic mit 7:6, 6:4 das Viertelfinale im UTC La Ville erreicht. Tickets für das Achtelfinale der HTT Erste Bank Open 500 haben sich am Samstag Nachmittag auch Schwedens Jungstar Elias Steinbichl, September Masters Series 1000 Finalist Tarik Mustafik aus Nordmazedonien, der slowakische Routinier Pavol Cabada und der HTT Wimbledonsieger von 2018 Bernhard Scheidl gesichert. Ein Bericht von C.L

admin-ajax-php_

Maxi Wild mit einer beeindruckenden 15:1 Saisonbilanz

Statt “Feiern und Freizeit” hat sich der aktuell erfolgreichste und vielleicht auch beste HTT-Spieler am Samstag Nachmittag des zweiten Spieltages bei den HTT Erste Bank Open 500 mit einem weiteren höchst beeindruckenden Leistungsnachweis zu Wort gemeldet, und mit einem 7:6, 6:4 Erfolg über Josip Franjicevic nicht nur das Viertelfinale erreicht, sondern auch an seinen phantastischen Erfolgsbilanzen gearbeitet. Der 21jährige feierte seinen siebenten ohne Satzverlust errungenen Einzelsieg in Serie, schraute seine Jahresbilanz auf 15:1 Siege, und hat saisonübergreifend 21 seiner letzten 23 Matches gewonnen. Mit drei für sich entschiedenen Turnieren bei den letzten 5 Teilnahmen, hat Wild einen weiteren Beleg seiner aktuellen Stärke im HTT Circuit nachweislich hinterlegt. Im Viertelfinale bekommt es der 10fache HTT Turniersieger nun entweder mit HTT Newcomer Manuel Kessler oder Schwedens Jungstar Elias Steinbichl zu tun.

img_5659

Bernhard Scheidl nach 6:4, 6:4 über Nils Mayer zum vierten Mal im Achtelfinale der HTT Erste Bank Open 500

Der 18jährige  fertigte in Runde 1 seines zweiten HTT Erste Bank Open Antretens nach 2019 seinen mit einer Wildcard ausgestatteten Clubkollegen vom UTC BH Wr. Neustadt mit 6:3, 6:1 ab, und zog damit genau souverän ins Achtelfinale ein, wie Tour-Neuling Manuel Kessler, der den HTT Erste Bank Open Chalenger Sieger von 2018 Christian Hauer mit 6:1, 6:3 aus dem Bewerb beförderte. Mehr Mühe um einen Platz im Achtelfinale zu ergattern hatten da schon die Routiniers Bernhard Scheidl und Pavol Cabada sowie Nordmazedoniens neuer HTT-Held Tarik Mustafik. Der 19jährige, nach seiner überraschenden Finalteilnahme beim September Masters Series 1000 Turnier der Peugeot Hobby Tennis Tour im HTT Ranking als Nr. 17 geführt, und hier bei den siebenten HTT Erste Bank Open 500 als Nr. 8 gesetzt, hatte gar drei umkämpfte Sätze hinter sich zu bringen, ehe nach zweieinhalb Stunden sein 6:0, 2:6, 7:5 Erfolg feststand. Einen konzentrierten Auftritt hatte auch Bernhard Scheidl gegen TC Strebersdorf Jungstar Nils Mayer abzuliefern, um mit 6:4, 6:4 beim fünften Antreten des im UTC La Ville ausgetragenen – und mit dem Finale in der Stadthalle gipfelnden – Hallen-Klassikers zum vierten Mal das Achtelfinale zu erreichen.

img_5239

Hot Meistgelesen

29.11.2021

Andrea Petkovic geht IOC-Präsident Bach im Fall Peng Shuai an: "Bedarf keines Kommentars"

28.11.2021

Davis Cup: Rodionov schockt Koepfer und Deutschland

30.11.2021

Dennis Novak glücklich über Rückkehr zu Bresnik: "Seit ich beim Günter bin, hat sich einiges wieder geändert"

29.11.2021

Novak Djokovic und die Australian Open: Papa Srdjan spricht von Erpressung

30.11.2021

Davis Cup: Krawietz und Pütz befördern Deutschland ins Halbfinale!

von Claus Lippert

Sonntag
17.10.2021, 13:25 Uhr
zuletzt bearbeitet: 17.10.2021, 14:18 Uhr