tennisnet.comATP › Olympia

Olympia 2020: Im Doppel-Finale wird kroatisch gesprochen

Die Goldmedaille im Männer-Doppel bei den Olympischen Spielen 2020 wird auf jeden Fall nach Kroatien gehen. Entweder an die Favoriten Nikola Mektic und Mate Pavic. Oder an Marin Cilic und Ivan Dodig.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 29.07.2021, 16:08 Uhr

Ivan Dodig und Marin Cilic spielen um olympisches Gold
© Getty Images
Ivan Dodig und Marin Cilic spielen um olympisches Gold

Mit Nikola Mektic und Mate Pavic war im Finale des olympischen Tennisturniers in Tokio zwingend zu rechnen: Die beiden Kroaten haben in der laufenden Saison schon acht Titel gewonnen, darunter zuletzt jenen in Wimbledon. Pavic führt vor Mektic die Doppel-Weltrangliste an, was daher rührt, dass in die Charts auch noch Resultate aus dem vergangenen Jahr eingehen. Und da waren die beiden Kroaten noch mit anderen Partnern unterwegs.

Dass es im Goldmedaillen-Match aber gegen die Landsleute Marin Cilic und Ivan Dodig geht, ist doch als Überraschung zu werten. Dodig ist zwar ein ausgewiesener Doppel-Experte, der in diesem Jahr schon die Australian Open gewonnen hat. Allerdings an der Seite von Filip Polasek, der für die Slowakei spielt. Cicilc hat sich im Einzel wieder einigermaßen in Form gebracht, zuletzt in Stuttgart beim MercedesCup den Titel geholt. Im Endspiel hätte man aber doch eher andere Paarungen erwartet - etwa die an Position zwei gesetzten Pierre-Hugues Herbert und Nicolas Mahut.

Dodig schlägt mit Polasek Mektic/Pavic

So aber steht fest, dass Kroatien mit Gold und Silber planen darf. Dodig und Cilic hatten beim 6:2 und 6:2 gegen die beiden Neuseeländer Marcus Daniell und Michael Venus sogar noch weniger Probleme als Mektic und Pavic beim 6:4 und 6:4 gegen Tennys Sandgren und Austin Krajicek. Die beiden US-Amerikaner hatten am Donnerstag im Viertelfinale das letzte im Wettbewerb verbliebene deutsche Duo, Jan-Lennard Struff und Alexander Zverev, geschlagen.

Wiewohl die Favoritenlage im Finale klar ist, sollte man Cilic und Dodig nicht unterschätzen. Denn Letzterer hat auf seinem Weg zum Triumph in Melbourne mit Polasek seinen Finalgegner von Tokio Mektic und Pavic geschlagen.

Hier das Doppel-Tableau in Tokio

Hot Meistgelesen

18.09.2021

Davis Cup: Peinliche Niederlage für Diego Schwartzman

21.09.2021

Stefanos Tsitsipas: "Daniil Medvedevs Spiel ist eindimensional"

19.09.2021

Alexander Zverev bei „Schlag den Star“: Stark am Ball, Probleme mit der Handbremse

21.09.2021

Roger Federer hält "echten" Grand Slam weiterhin für möglich

21.09.2021

"Drohungen und Beleidigungen erhalten": Diego Schwartzman spricht über Davis-Cup-Niederlage gegen Juniorenspieler

von tennisnet.com

Donnerstag
29.07.2021, 17:35 Uhr
zuletzt bearbeitet: 29.07.2021, 16:08 Uhr