tennisnet.comWTA › Olympia

Olympia: Krejcikova und Siniakova siegen im Doppel - Silber für Bencic und Golubic

Barbora Krejcikova und Katerina Siniakova (Tschechien) sind ihrer Favoritinnenstellung in der Olympischen Doppelkonkurrenz gerecht geworden.

von Florian Goosmann
zuletzt bearbeitet: 01.08.2021, 09:58 Uhr

Barbora Krejcikova, Katerina Siniakova
Barbora Krejcikova, Katerina Siniakova

Krejcikova/Sinakova schlugen im Spiel um Gold das Schweizer Team um Belinda Bencic und Viktorija Golubic mit 7:5, 6:1

Die dreifachen Majorsiegerinnen (French Open und Wimbledon 2018, French Open 2021) taten sich anfangs schwer, erst beim 5:5 gelang ihnen das erste Break der Partie. Nach dem Satzgewinn rauschten sie dann mit Doppelbreak zum 3:0, Bencic/Golubic aber steckten nicht auf und holten ein Break zurück - die Tschechinnen aber legten direkt nach und verwandelten ihren fünften Matchball zum Sieg.

38 Winner gelangen Krejcikova/Siniakova, bei nur 13 Stück ihrer Gegnerinnen. Die zudem nur eine von sechs Breakchancen verwandelten.

Krejcikova/Siniakova waren in der Doppelkonkurrenz die Topgesetzten, mussten im Verlaufe des Turniers aber mächtig kämpfen - drei ihrer fünf Matches wurden erst im Matchtiebreak entschieden.

Bencic geht nach ihrem Einzelsieg und der Goldmedaille somit mit einem weiteren Edelmetall nach Hause.

Das deutsche Team um Anna-Lena Friedsam und Laura Siegemund hatte zum Auftakt verloren.

Zum gesamten Doppel-Draw

Hot Meistgelesen

18.09.2021

Davis Cup: Peinliche Niederlage für Diego Schwartzman

21.09.2021

Stefanos Tsitsipas: "Daniil Medvedevs Spiel ist eindimensional"

19.09.2021

Alexander Zverev bei „Schlag den Star“: Stark am Ball, Probleme mit der Handbremse

21.09.2021

Roger Federer hält "echten" Grand Slam weiterhin für möglich

21.09.2021

"Drohungen und Beleidigungen erhalten": Diego Schwartzman spricht über Davis-Cup-Niederlage gegen Juniorenspieler

von Florian Goosmann

Sonntag
01.08.2021, 09:35 Uhr
zuletzt bearbeitet: 01.08.2021, 09:58 Uhr