Tennis statt Ski - Novak Djokovic wichtigste Entscheidung

Novak Djokovic hat sich natürlich richtig entschieden - für den Tennissport. Es hätte aber auch eine ganz andere Disziplin werden können.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 04.04.2019, 09:54 Uhr

Novak Djokovic hat sich früh in den Tennissport verliebt
© Getty Images
Novak Djokovic hat sich früh in den Tennissport verliebt

Wer 15 Grand-Slam-Titel und deutlich mehr als 100 Millionen US Dollar an Preisgeld gewonnen hat, der muss sich über eine alternative Karriere keine Gedanken machen. In frühen Jahren war es für Novak Djokovic aber gar nicht so eindeutig, dass er dereinst die Tenniswelt regieren würde. Von Seiten der Familie war es eher der Skisport, der dem kleinen Novak ans Herz gelegt wurde.

Zwar wollte er Tennis spielen, seit er vier oder fünf Jahre alt war, erklärte Djokovic in einem Interview mit dem Vlogger Jay Shetty, aber das gestaltete sich nicht einfach. Zumal sich die Familie einem Feld zuwenden musste, das ihr nicht bekannt war.

Ganzheitlicher Ansatz von Jelena Gencic

Maßgeblich für seine Entwicklung sei die Begegnung mit Jelena Gencic gewesen, die für das Talent von Novak Djokovic schon früh erkannt hat. „Wenn eine so erfahrene und gescheite Person so etwas sagt, dann sollten die Eltern ihren Sohn auch unterstützen“, sagte Nole. Er sei von Beginn an in den Tennissport verliebt gewesen. Gencic habe diese Affinität noch ausgebaut - aber nicht einseitig. „Sie hat mir geraten, einen ganzheitlichen Ansatz zu verfolgen, auch an meine Noten in der Schule zu denken, über die Musik, die ich höre, ebenso nachzudenken wie über meinen Motivation und meinen Fokus.“

Dass Nole selbst dieser Tage noch gerne auf Skiern steht, hat er nach den Australian Open in den sozialen Netzwerken gezeigt.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Djokovic Novak

Hot Meistgelesen

10.07.2020

Thiem´s 7: Jan-Lennard Struff reist mit Fragezeichen aus Kitzbühel ab

10.07.2020

Thiem´s 7: Karen Khachanov im Interview - „Für mich ist Nick Kyrgios ein guter Typ“

10.07.2020

Thiem´s 7: Zweites Halbfinale am Samstag ab 12 Uhr, danach Endspiel

10.07.2020

Roger Federer: "... das wäre ohne Björn Borg undenkbar gewesen"

11.07.2020

Thiem´s 7: Andrey Rublev besiegt im Finale Dominic Thiem

von tennisnet.com

Donnerstag
04.04.2019, 15:40 Uhr
zuletzt bearbeitet: 04.04.2019, 09:54 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Djokovic Novak