tennisnet.com Peugeot Hobby Tennistour

US-Tennis auf der HTT im Aufwind

Das amerikanische Hobby-Tennis bzw. deren Protagonisten befinden sich zur neuen Saison auf der Peuge...

von Claus Lippert
zuletzt bearbeitet: 15.07.2021, 14:18 Uhr

Das amerikanische Hobby-Tennis bzw. deren Protagonisten befinden sich zur neuen Saison auf der Peugeot Hobby-Tennis-Tour gewaltig im Aufwind. Mit vier Finalteilnahmen und einem Titelgewinn sind die US-Boys seit Ende des Lockdowns sogar zur internationalen Nummer 1 Nation auf der HTT aufgestiegen. Im Sog von Zugpferd Lenny Wilmink, der mit großartigen Resultaten zuletzt den Einzug in die Top Ten der HTT Computer-Rangliste fixieren konnte, hat es am Dienstag Abend sogar den ersten Saisontitel für “stars & stripes” gegeben. Ein Bericht von C.L

img_8319

Michael Juritsch sorgt für dritten US-Titel der HTT-Geschichte

Michael Juritsch hat am Dienstag Abend den Juni Challenger auf der Peugeot Hobby-Tennis-Tour gewonnen, und mit einem mühsam erkämpften 5:7, 6:2, 6:2 Erfolg über Dusko Nikolic für den dritten amerikanischen Turniersieg der HTT Geschichte gesorgt. Der 32jährige Aufschlagriese schob sich mit seinem Premieren-Erfolg erstmals in die Top 100 der HTT Entry List vor, und nimmt die kommenden Aufgaben als Nummer 80 in Angriff. Bevor Juritsch sich am Dienstag Abend am Centercourt Lance Lumsden im UTC La Ville aber über seinen allerersten Turniersieg freuen konnte, hatte er ein hartes Stück Arbeit zu verrichten. Denn auf der anderen Seite des Netzes baute sich Kampfmaschine Dusko Nikolic auf. Und der Neo-Österreicher mit serbischen Wurzeln verwickelte den späteren Sieger vorallem im ersten Satz immer wieder in kraftraubende und zermürbende Ballwechsel. Mit 4:3 gewonnenen Breaks hatte Nikolic nach 44 Minuten den ersten Satz mit 7:5 für sich entschieden, danach aber nicht mehr den Fokus, um einen im zweiten Satz sich steigernden Gegner unter Kontrolle zu halten. Nikolic schwächelte weiter beim Aufschlag, kassierte vier Breaks und musste Durchgang Nr. 2 mit 2:6 abgeben. Längst hatte der 43jährige die Contenance verloren, weil am Nebenplatz plötzlich das Doppel-Endspiel des Juni HTT 250 Turniers in Szene ging. Nikolic fühlte sich von den Doppelstars gestört, kritisierte die Ansetzung der finalen Double-Entscheidung, und war fortan nurmehr damit beschäftigt sich über das Geschehen am Nebencourt zu echauffieren.

img_8324

Juritsch führt USA auf Platz 12 der ewigen HTT-Bestenliste aller Nationen

Damit spielte er einem keineswegs überzeugend agierenden Juritsch in die Karten. Der hoch aufgeschossene US-Boy nahm Nikolic auch im dritten Satz insgesamt vier Mal den Aufschlag ab, und hatte schließlich nach exakt zwei Stunden Spielzeit und 101 gewonnenen Punkten mit 7 Assen und 28 Winnern das bessere Ende trotz 50 Eigenfehlern für sich. Juritsch sorgte damit für den vorläufigen Höhepunkt an us-amerikanischen Erfolgen auf der Peugeot Hobby-Tennis-Tour. Die USA einst im Tennis-Hobbybereich ein Zwerg und kaum vertreten, kamen plötzlich durch Austin Michael Causey im Juni 2018 beim 250er-Turnier im UTC La Ville zum Premieren-Erfolg Amerikas. Drei Jahre später haben die unter US-Flagge spielenden Lenny Wilmink, Michael Juritsch oder Jeremy Braverman Amerika auf Platz 1 aller internationalen Nationen in der Jahreswertung 2021 gehievt. Gesamt gesehen rangieren die US-Boys mit drei Turniersiegen auf Platz 12 der ewigen Bestenliste aller internationalen Nationen (ohne Österreich). In Führung liegt weiter Serbien mit 41 Turniersiegen vor Rumänien mit 39 Titeln und Deutschland, das es in der HTT Open Era auf 31 Turniererfolge brachte.

img_8323

 

Hot Meistgelesen

05.12.2021

Davis Cup Finale - live: Russland gewinnt gegen Kroatien mit 2:0

07.12.2021

ATP Cup: Thiem gegen Medvedev, Zverev mit Deutschland Gruppenfavorit

05.12.2021

"Reize das Publikum nicht absichtlich": Daniil Medvedev macht sich in Madrid unbeliebt

06.12.2021

"Ihr werdet es bald erfahren": Novak Djokovic gibt Australian-Open-Pläne noch nicht bekannt

07.12.2021

Australian Open: Novak Djokovic und Roger Federer stehen auf der Entry List

von Claus Lippert

Donnerstag
15.07.2021, 13:19 Uhr
zuletzt bearbeitet: 15.07.2021, 14:18 Uhr