Länger trainieren wie Kei Nishikori?

Wilson bringt das aktuelle Racket der Burn-Reihe mit der neuen Countervail-Technologie auf den Markt, die es dem Spieler ermöglicht noch härter für den Erfolg zu trainieren.

von Redaktion
zuletzt bearbeitet: 05.01.2017, 06:11 Uhr

Kei Nishikori mit dem neuen Wilson Burn-Racket mit Countervail-Technologie

Der neue Burn-Tennisschläger von Wilson mit der patentierten Countervail-Technologie ermöglicht Dir ein härteres Training, um länger spielen zu können. Es erwarten Dich mehr Schläge mit mehr Präzision. Kei Nishikori ist bereit für das neue Jahr. Du auch?

Was ist die Countervail-Technologie?

Ganz einfach. Diese neue Technologie bringt Dir, nachgewiesen von der University of Minnesota, die folgenden Benefits:

Die Luftfahrtindustrie sowie das Ministerium für Verteidigung nutzen Countervail, um die Energieeffizienz innerhalb des Bewegungsablaufs unter extremen Bedingungen zu verbessern, während Rennräder mit denen die Tour de France gewonnen wurden, das Material in den Rahmen integriert haben, sodass die Athleten Energie sparen und leichter die steilen Abschnitte bewältigen können.

Neben Nishikori schwört auch Aufschlagkanone Milos Raonic auf das neue Burn-Racket mit Countervail-Technologie: "Ich habe mich in den großen Momenten eines Matches noch nie stärker gefühlt wie zu dem Zeitpunkt, seit ich Countervail nutze. Es hilft mir Energie zu sparen ohne einen Kompromiss beim Gefühl eingehen zu müssen."

Den neuen Wilson Burn-Schläger mit Countervail gibt es ab 5. Januar 2017 im Shop eures Vertrauens zu kaufen.

Alle weiteren Infos findet ihr hier.

Hot Meistgelesen

25.09.2022

Rafael Nadal hat sich auch bei den US Open den Bauchmuskel eingerissen

23.09.2022

Laver Cup 2022: Spieler, Spielplan, Ergebnisse, TV, Livestream, Federer-Rücktritt

26.09.2022

ATP Tel Aviv: Dominic Thiem dreht Auftaktpartie gegen Laslo Djere

27.09.2022

Wien und Basel: Mit Thiem, Medvedev, Alcaraz & Co - Stelldichein der Topstars kündigt sich an

25.09.2022

ATP Tel Aviv: Dominic Thiem eröffnet gegen Laslo Djere, Novak Djokovic topgesetzt

von Redaktion

Donnerstag
05.01.2017, 06:11 Uhr