tennisnet.comATP › Grand Slam › French Open

Zverev und Thiem bei den French Open mögliche Viertelfinal-Gegner

Alexander Zverev und Dominic Thiem könnten in der Runde der letzten Acht der French Open 2018 aufeinander treffen. Das ergab die Auslosung am Donnerstagabend in Paris.

von Jens Huiber
zuletzt bearbeitet: 24.05.2018, 20:19 Uhr

Zuletzt hat man sich in Madrid gesehen: Alexander Zverev und Dominic Thiem

Von Jens Huiber aus Paris

Der Französische Tennisverband hatte am Ende seiner Auslosungszeremonie doch noch eine Überraschung parat: Als die Tableaus der Damen und der Herren bereits vom Oberschiedsrichter genehmigt waren, kamen die Vorjahres-Champions Rafael Nadal und Jelena Ostapenko im feinen Zwirn in der L´Orangerie vorbei.

Nadal hat es dabei deutlich besser getroffen als Ostapenko: Zum Auftakt geht es gegen Alexandr Dolgopolov, im Viertelfinale könnte Kevin Anderson warten. Ebenfalls in die obere Tableau-Hälfte wurden Marin Cilic und Juan Martin del Potro gelost, die gemäß Setzung ebenfalls in der Runde der letzten Acht aufeinander träfen.

Harte Brocken für Zverev und Thiem

Wie auch Alexander Zverev und Dominic Thiem. Zverev eröffnet gegen Ricardas Berankis, Thiem gegen einen Qualifikanten. Auf dem Weg zu einem deutsch-österreichischen Duell lauern allerdings gleich mehrere Gefahren: aus Sicht von Thiem etwa Stefanos Tsitsipas oder Kei Nishikori. Zverev stünde eventuell Lucas Pouille im Weg.

Philipp Kohlschreiber spielt zum Auftakt gegen Borna Coric, Florian Mayer im deutschen Duell gegen Mischa Zverev. Maximilian Marterer trifft auf Ryan Harrison, Jan-Lennard Struff auf Evgeny Donskoy. Andreas Haider-Maurer schließlich beginnt gegen Karen Khachanov.

Kerber, Serena, Muguruza in oberer Hälfte

Bei den Damen geht Rekordsiegerin Serena Williams ungesetzt ins Rennen, sie eröffnet gegen Krsitina Pliskova. Angelique Kerber erwartet Mona Barthel, Julia Görges Domenika Cibulkova. All dies spielt sich in der oberen Hälfte des Tableaus ab, die von Simona Halep und Garbine Muguruza angeführt wird.

Ostapenko steht im unteren Raster, sie könnte im Viertelfinale auf Rom-Siegerin Elina Svitolina treffen. Caroline Wozniacki wird versuchen, ihre Beziehung zur Asche mit einem Erfolg gegen Daniele Collins zu verbessern. Tatjana Maria schließlich bekommt es mit Kirsten Flipkens zu tun.

Hier das Einzel-Tableau in Paris der Damen

Hier das Einzel-Tableau in Paris der Herren

Hot Meistgelesen

07.03.2021

Novak Djokovic: "Nach meiner Niederlage gegen Melzer habe ich unkontrollierbar geweint"

08.03.2021

Roger Federer über Djokovic-Disqualifikation: "Kann jedem passieren"

06.03.2021

ATP Doha Auslosung: Thiem und Federer mit interessanten Aufgaben

05.03.2021

ATP Doha: Harte Konkurrenz für Dominic Thiem und Roger Federer

06.03.2021

ATP Doha: Startplatz im Einzel-Hauptfeld billig zu vergeben

von Jens Huiber

Donnerstag
24.05.2018, 20:19 Uhr