5 Gründe für eine Modernisierung deines Vereins

Klar: Ihr investiert viel Zeit, Geld und Liebe in Euren Tennisverein. Und Eure Anlage braucht fast keinen Vergleich zu scheuen. Aber ein bisschen was geht immer noch, oder?

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 14.06.2019, 09:50 Uhr

Ein bisschen Renovieren geht immer
© GEPA Pictures
Ein bisschen Renovieren geht immer

Wir haben fünf Gründe, warum bei eurem Verein dringend mal Hand angelegt werden müsste:

1. Den durchschossenen Stofffetzen an euren Zäunen sieht man es an: Ihr habt mit Johnny Knall und Harry Schuss zwei neue Mitglieder gewonnen. Glückwunsch an dieser Stelle! Ob die Beiträge der beiden aber neue Windfänge decken? Lieber kein Risiko eingehen: Mit unserem PEUGEOT-Gewinnspielkommt ihr mit etwas Glück ganz umsonst an neue.

2. Es ist lobenswert, dass ihr seit Jahren auf Platz 6 einen Rasenplatz anlegen wollt. Aber ehrlich: Auf Moos ist noch keiner zum Wimbledonsieger mutiert. Also: Schippe raus, Gras und Sand abtragen und Pariser Ziegelmehl drauf. Kriegt man laut Matthias Stach übrigens in China.

3. Erinnert ihr euch noch an euren Spielpartner vom Mittwoch? Der neben Platz 5 den rausgeschossenen Ball holen wollte und nur dank einer groß angelegten Suchaktion wieder aus dem Dickicht befreit werden konnte? Gut. In diesem Sinne: Heckenschere und Sense raus. Und: Grüße & gute Besserung an den Kollegen!

4. Es ist ein Graus. Um 21.30 Uhr wird's dunkel - und sollte tatsächlich die Sommerzeit abgeschafft werden, wird das mit dem Feierabend-Tennis echt doof. Da hilft nur: eine Flutlichtanlage! Wäre vielleicht eine Aufgabe für die Nummer vier Eurer Herren 40 - der hat bei Vereinsfeiern ja öfter mal die Lampe an.

5. Ach ja: Gönnt euch endlich eine automatische Bewässerungsanlage! Euer Platzwart wird schließlich auch nicht jünger...

Ihr habt vor, die Tipps zu beherzigen und mit einem verspäteten Frühjahrsputz euren Platz aufzuhübschen? Dann fangt doch direkt mit einem neuen Windfang an, denn das geht ganz einfach! Für die Chance auf einen neuen Windfang gesponsert von PEUGEOT müsst ihr einfach nur ein Bild eures alten Windfangs einreichen und mit etwas Glück erstrahlt euer Tennisplatz bald in neuem Glanz! Alle Infos und Teilnahmebedingungen findet ihr hier.

Jetzt mitmachen beim PEUDEOT-Windfang-Gewinnspiel
Jetzt mitmachen beim PEUDEOT-Windfang-Gewinnspiel

 

 

 

Hot Meistgelesen

04.07.2020

Weindorfer mit klarer Ansage in Sachen Alexander Zverev

06.07.2020

ATP gibt Regelung für Rankings bekannt: Rafael Nadal der große Gewinner?

05.07.2020

Wimbledon 1992 - Als Andre Agassi endlich sein erstes Grand-Slam-Turnier gewann

03.07.2020

John Isner - "Ihr Corona-Brüder könnt im Keller bleiben"

06.07.2020

Roger Federer vermisst Wimbledon: "Hat mir alles gegeben"

von tennisnet.com

Freitag
14.06.2019, 09:00 Uhr
zuletzt bearbeitet: 14.06.2019, 09:50 Uhr